Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Rafael Cambra »Uno« 2014

91 Parker Punkte!
(2) von % weiterempfohlen
16,95 € pro Flasche  22,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Rafael Cambra »Uno« 2014

Die Visitenkarte von Rafael Cambra: Ein großer valenzianischer Wein, wie aus dem Bilderbuch, eine wahre Persönlichkeit, die in ihrer Originalität und expressiven Ausdruckkraft, ihrer Echtheit und Urwüchsigkeit der Inbegriff eines großartigen mediterranen Weines ist!

Ein charakterfester Rotwein aus dem Herzen einer uralten Kulturregion, ein wahres Unikat. Das Trinken eines solch authentischen Weines, bei dessen Genuss Erinnerungen an herrliche Tage in einem beeindruckenden Ambiente wach werden, ist wie eine Reise direkt ans Mittelmeer. Dieser phantastische Monastrell schmeckt einfach sinnlich gut und geht ohne Umwege direkt in den Bauch.

Oder, um es mit dem unnachahmlichen Stuart Pigott zu sagen: »Uno« - Südspanischer Rotwein-Wahnsinn!«

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Monastrell
  • Anbaugebiet Valencia DOP
  • Bodega/Hersteller Rafael Cambra
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Rafael Cambra, Fontanars dels Alforins, Spanien
  • Artikelnr. 20610
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Robert Parker Wine Advocate

»I was quite impressed by the nose of the 2016 Uno, which seems to follow the path of the 2015—ripe, serious, varietal and Mediterranean with notes of tree bark and underbrush. It has a full-bodied palate with some tannins that provide a little rusticity and also give it character. Enjoy in a large, Burgundy-style glass. 5,500 bottles were filled in May 2018.« (Luis Gutiérrez, Apr. 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Guía Peñín 2019

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Rafael Cambra UNO 2015 (für Jahrgang 2015)

Ein sehr fruchtiger Wein, der trotz seiner 15% nicht schwer daherkommt. Bin begeistert.

Rafael Cambra Uno 2015 (für Jahrgang 2015)

feines Tröpfchen, da kann man nicht meckern

Geschmack

  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Holunderbeere

Die Bodega: Rafael Cambra

Rafael Cambra gehört mit Sicherheit zu den interessantesten Winzern der Region Valencia. Nach seinem Weinbaustudium in Valencia und Montpellier verwirklichte er sich im Jahr 2000 den Traum vom eigenen Wein und produzierte in einer Garage kleinste Mengen zweier Rotweine. Beide Weine sind echte Garagenweine. Zuvor arbeitete er in Rioja (u. a. bei CVNE und Lopez de Heredia), bevor er sich dann im Jahr 2000 entschied, die Trauben seiner eigenen kleinen Rebberge in der Nähe von Villena (Valencia) selbst zu verarbeiten. Zusätzlich arbeitet er noch auf der Bodega Los Pinos als Önologe, ebenfalls in der D.O. Valencia beheimatet. Dass er die Weinbaukunst versteht, zeigt jeder einzelne seiner Weine. Erste Klasse!

Das Anbaugebiet: Valencia DOP

Die D.O.P. Valencia liegt im Hinterland der berühmten Stadt am Mittelmeer und umfasst insgesamt 66 Gemeinden, die sich auf 4 Subzonen verteilen: Alto Turia, Moscatel de Valencia, Valentino und Clariano. Es dominieren kalkhaltige, dunkle Böden mit guter Drainage und es herrscht ein klassisch mediterranes Klima das von starken Unwettern und Regenfällen im Sommer und Herbst durchsetzt ist. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Malvasía, Merseguera, Moscatel, Pedro Ximénez, Plantafina, Plantanova, Tortosí, Verdil, Chardonnay, Sémillon, Sauvignon Blanc und Moscatel de Hungría. Die wichtigsten Roten sind Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Tintorea, Forcayat, Bobal, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah.