+++ Nur noch heute mit 2 Geschenken +++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert +++

Phinca La Revilla Blanco 2013

Vereint Tradition und Moderne
(0)
Nur noch 5 Flaschen lieferbar
89,00 € pro Flasche  118,67 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Phinca La Revilla Blanco 2013

Bodegas Bhilar ist eine kleine aber feine Kellerei in der Rioja Alavesa. Sie machen Terroir-geprägte Weine und produzieren mit Respekt vor Land und Natur. Phinca La Revilla stammt von alten Viura-Reben aus der gleichnamigen Einzellage. Der Boden ist von Kalk und Ton geprägt. Die Reben werden von Pfählen gestützt und nach biodynamischen Gesichtspunkten bewirtschaftet. Die Trauben werden sorgfältig von Hand geerntet und die einzelnen Beeren von den Stielen getrennt und mit den Füßen gestampft. Nach der natürlichen Fermentation auf den Schalen wird der Most gepresst und lagert anschließend über 72 Monate in gebrauchten Barrique, die unverschlossen sind.

So zeigt sich der Wein in goldenem Ton und weist oxidative Noten auf. Das Bouquet ist sehr vielschichtig und komplex mit Nuancen von Pollen, Bienenwachs, getrockneten Blumen, Kamille, Quitte und gelber Pflaume und erinnert sehr an traditionelle weiße Rioja, die durch eine lange Fassreife geprägt sind. Am Gaumen mit mineralischer Note, guter Balance und Länge. Ideal für Liebhaber gerifter Weißweine.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2013
  • Rebsorten Viura
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Bhilar
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 10 - 12 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Bhilar - R.E. 0141951-VI - Elvillar de Álava, Spanien
  • Artikelnr. 30948
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

95 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2013

Robert Parker Wine Advocate

There is no wine from 2012 or 2014, so I tasted the still-unbottled 2013 Phinca La Revilla Blanco, a golden/amber colored white full of notes of pollen and beeswax and a spicy, Jura-like twist. It has a polished palate with some flavors that remind me of some of the old-style whites from Rioja (think Castillo Ygay or Tondonia) with pungent flavors and great persistence. It's like a modern version of the classical style, matured for a very long time in barrels that are not topped up. This has oxidized slowly in barrel and should be very stable in bottle. It will be bottled in its sixth year. The more I smelled the wine, the more it reminded me of the old Castillo Ygay Blanco. A few weeks later, I retasted the bottled version of it, and it showed a little riper, with notes of quince and yellow plums, quite intriguing. A unique white. There are some 1,000 bottles of this. (Luis Gutiérrez, Juni 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Fruchtig gelbe Pflaume, Quitte
  • Blumig Trockenblumen
  • Erdigmineralisch Kalk, Kreide
  • Karamellisiert Bienenwachs, Honig

Die Bodega: Bhilar

Bhilar

Weinberge prägen seit Jahrhunderten die Landschaft von Elvillar. Die kalksteinreichen Böden sind entscheidend für die Reben, die den hier angebauten Trauben eine gewisse Eleganz, Kraft und Frische verleihen. Die Weine von Bodegas Bhilar werden ausschließlich aus in Elvillar angebauten Rebsorten hergestellt und an derselben Stelle, nur wenige Kilometer von den Weinbergen entfernt, vinifiziert. Daraus gehen Weine hervor, die die besonderen Eigenschaften widerspiegeln, die von in großer Höhe gelegenen, Weinberge von Elvillar, Rioja Alavesa, stammen.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.