+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Pérez Barquero Fino »Gran Barquero«

Als Erstes bewerten
11, 95
pro Flasche 0,75 L (15,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Feiner Fino, der seine Kollegen aus Jerez herausfordert, denn er kann es an Finesse, Länge und Ausgewogenheit locker mit ihnen aufnehmen.

Schöner Duft nach Flor und grünen Mandeln. Am Gaumen fällt nicht nur die große Harmonie auf... Vor allem die sehr aparten mineralischen Noten machen diesen Wein so spannend. Wunderbar elegantes Nachspiel.

Wie immer bei Pérez Barquero, ist auch dieser Fino mit einem phänomenalen Verhältnis zwischen Preis und Qualität gesegnet.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (3)

Geschmack

 

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Fino
  • Rebsorten Pedro Ximénez
  • Anbaugebiet Montilla-Moriles DOP
  • Bodega/Hersteller Pérez Barquero
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Pérez Barquero S.A., Montilla, Spanien
  • Artikelnr. 6090
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Die Bodega: Pérez Barquero

Pérez Barquero

Die Bodegas Pérez Barquero (1905 gegründet) gehört zu den angesehensten Weingütern der D.O. Montilla-Moriles und erzeugt ein großes Portfolio an Weinen. Zu den besten gehören die Linie 'Gran Barquero' und der alles überragende Pedro Ximénez 'La Cañada' der Jahr für Jahr zu den bestbewerteten P.X. Spaniens gehört. In der Erzeugung sind die Weine aus der D.O. Montilla-Moriles mit denen aus dem Sherry-Gebiet fast identisch. Auch hier wird nach dem Solera-Prinzip gearbeitet und die Weine erfahren einen langen Ausbau. Entweder unter der Florhefe (beim Fino) oder oxidativ bei den anderen Typen.

Das Anbaugebiet: Montilla-Moriles DOP

Montilla-Moriles DOP

Die D.O. Montilla-Moriles, die zwischen Córdoba und Málaga liegt, gehört zu den ältesten geschützten Herkunftsbezeichnungen Spaniens. Hier dominiert die weiße Rebsorte Pedro Ximénez, die lange Zeit ins benachbarte Jerez geliefert wurde und dort in die Sherry-Produktion floss. Mittlerweile werden die Trauben jedoch in der Region selbst zu sherryähnlichen Weinen verarbeitet. Die besten Trauben wachsen auf dem in den Hochlagen vorkommenden kalkhaltigen Kreideböden (Albariza). Im Gegensatz zu den Sherrys müssen die Weine in Montilla-Moriles nur in den seltensten Fällen mit Alkohol angereichert werden. Die Pedro Ximénez-Beeren entwickeln in dem heißen Klima derart hohe Zuckergehalte, dass sie auf natürliche Weise bis zu 16% vol. Alkoholgehalt erreichen können.