+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Perelada Pescador Rosé

Prickelnder Rosé
(1) Jetzt bewerten
Auf Lager
5, 50
pro Flasche 0,75 L (7,33 €/L)
pro Flasche (0.75l),  7,33 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Perelada Pescador Rosé

Was für Italien der Prosecco ist, ist in Spanien der Vino de Aguja. Der »Vino de Aguja«, der nichts anderes ist als ein Vino Frizzante. Das Besondere ist allerdings, dass das leichte Mousseux durch natürliche Fermentation entsteht und nicht - wie bei so vielen Frizzante - durch die Zugabe von Kohlensäure. Als besonders frisch-sommerlich-partytauglich erweist sich dieser köstliche Rosado-Frizzante, der mit seinem verführerischen Pink, seinem herrlich beerigen Duft nach Erdbeere und Himbeere, sowie seiner erfrischenden Leichtigkeit am Gaumen, so wunderbar unkompliziert ist, wie ein Sonnentag am Meer. Verano en botella - Sommer in der Flasche, sagen die Spanier dazu.
Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Kundenbewertung

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

Geschmack

 
  • Anlass Aperitif, Party, Picknick & Garten, schaumig & prickelnd, Sonnenschein
  • Passt zu Pizza & Tartes

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Perlwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Rebsorten 60% Trepat
    20% Garnacha
    20% Merlot
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Castillo Perelada
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Restzuckergehalt 4 g/L
  • Gesamtsäure 4,5 g/L
  • Verschluss Kork
  • Besonderheit Vino de Aguja = Perlwein
  • Nachhaltigkeit Wineries for Climate Protection
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Cavas del Castillo de Perelada , S.A., Perelada, Spanien
  • Artikelnr. 10259
  • LMIV-Bezeichnung Perlwein

Die Bodega: Castillo Perelada

Castillo Perelada

Das Castillo Perelada ist eines der glanzvollsten Weingüter Spaniens, das eine große Vergangenheit mit einer visionären Zukunft verknüpft. Die moderne Geschichte des Castillo Perelada beginnt im Jahre 1923, als Miguel Mateu das Anwesen erwirbt und die große Tradition des Weinbaus wiederbeleben möchte. Eine Tradition, die bis in das 14. Jh. zurück geht, als Karmeliter-Mönche im Kloster neben dem Schloss lebten und einen Wein erzeugten, der in der ganzen Region berühmt ist. Geografisch an der nordöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel liegend, im Herzen der Region Empordà, profitiert das Weingut von den günstigen klimatischen Bedingungen durch die Nähe zum Mittelmeer und durch die Vielzahl unterschiedlicher Böden. Heute ist der Enkel von Miguel Mateu - Javier Suqué - für Castillo Perelada verantwortlich

 

Das Anbaugebiet: Vino de España

Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.