Perelada Gran Claustro 2014

Gereift in Barriques aus französischer Allier-Eiche
(0)
Sofort lieferbar
39,90 € pro Flasche  53,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Perelada Gran Claustro 2014

Eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Syrah und Samsó aus den drei Rebgärten Pont de Molins, La Garriga und Garbet, reifte über 18 Monate in Barriques aus Allier-Eichenfässern.

Der Wein ist von intensivem Kirschrot mit violettem Rand. Im Bouquet reife Früchte mit feinen Barriquesnoten, die für einen würzigen Grund sorgen. Am Gaumen ist der Wein frisch und rund, mit feingeschliffenen Tanninen, mit seidigem Charakter. Es ist ein eleganter, ausgeglichener Wein mit langem Abgang und sehr gutem Reifepotenzial.

Lässt sich vorzüglich zu Wildgerichten kredenzen.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Samsó
    Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Empordà DOP
  • Bodega/Hersteller Castillo Perelada
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Castillo Perelada, R.E. 0203301-CAT - Perelada, Spanien
  • Artikelnr. 29750
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 18
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Wild
  • Fruchtig Zwetschge
  • Beerig Brombeere, Erdbeere
  • Blumig Veilchen
  • Würzig schwarzer Pfeffer

Die Bodega: Castillo Perelada

Castillo Perelada

Das Castillo Perelada ist eines der glanzvollsten Weingüter Spaniens, das eine große Vergangenheit mit einer visionären Zukunft verknüpft. Die moderne Geschichte des Castillo Perelada beginnt im Jahre 1923, als Miguel Mateu das Anwesen erwirbt und die große Tradition des Weinbaus wiederbeleben möchte. Eine Tradition, die bis in das 14. Jh. zurück geht, als Karmeliter-Mönche im Kloster neben dem Schloss lebten und einen Wein erzeugten, der in der ganzen Region berühmt ist. Geografisch an der nordöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel liegend, im Herzen der Region Empordà, profitiert das Weingut von den günstigen klimatischen Bedingungen durch die Nähe zum Mittelmeer und durch die Vielzahl unterschiedlicher Böden. Heute ist der Enkel von Miguel Mateu - Javier Suqué - für Castillo Perelada verantwortlich

 

Das Anbaugebiet: Empordà DOP

Empordà DOP

Die D.O. Empordá-Costa Brava liegt in der Provinz Girona, die im Nordosten von Katalonien an Frankreich grenzt. Ein starker Nordwind fegt hier durch die Weingärten, der »Tramona«, ansonsten sind die milden Winter und heißen Sommer typisch mediterran. Die Meeresbrise sorgt für Frische. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Xarel.lo, Chardonnay, Garnacha Blanca und Moscatel. Und die wichtigsten Roten sind Cariñena, Garnacha Tinta, Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot. Die Rotweine schicken sich mehr und mehr an, in die Elite des spanischen Weinbaus vorzudringen. Meist sind es sehr gelungene Cuvées aus den spanischen und französischen Rebsorten.