+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Peñascal Tinto Tempranillo 2018

Saftig-weicher Tempranillo
(2) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
6,30 € pro Flasche  8,40 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Peñascal Tinto Tempranillo 2018

Dieser schmackhafte Rotwein wird aus Spaniens Edelrebe Tempranillo hergestellt und bringt für kleines Geld viel Genuss ins Glas. Beerennoten und sonnenverwöhnte Kirsche lassen sich erschnuppern, am Gaumen ist er sehr saftig, ausgewogen und unkompliziert.

Passt zu Burger oder Bratwurst.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Peñascal
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Hijos de Antonio Barceló - Laguna de Duero, Valladolid, Spanien
  • Artikelnr. 30132
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

guter Wein (für Jahrgang 2015)

Zunächst sei angemerkt, dass die Bewertung dieses Weines meine persönliche Meinung spiegelt. Penascal Tinto 2015 ist ein, trotz der 14%, geschmacklich ein leichter süffiger Wein, der gut zum Essen passt. Er hst eine schöne beerige Note mit einer milden Säure. Er hat wenig Tanine, was ihm gut steht und er daher unaufdringlich wirkt. Und daher kommen auch die "nur" gut-Bewertung: er ist eben nur Durchschnitt, aber guter Durchschnitt. Zum Essen toll, zum Abends genießen weniger. Für den gleichen Preis, bzw günstiger gibt es den Preferido und den Ylirum Tinto, welche mich persönlich vom Geschmack her mehr zusagen.

Große Enttäuschung (für Jahrgang 2016)

Der Wein ist in jedem Bereich eine Enttäuschung! Bereits in der Nase undefiniert unangenehm, habe ich mich trotzdem zum Probieren getraut. Der Geschmack ist leider genauso unangenehm, sehr ausgeprägte Säure (soll das fruchtig sein?) und dazu kommt eine bittere Note beim Abgang. Habe die Flasche eine Nacht stehen lassen, manchmal entwickeln sich die Weine zum Besseren. Es war leider nicht der Fall. Selten wird bei mir eine Flasche in den Abfluß ausgeleert - es war aber diesmal keine andere Lösung möglich.

Geschmack

  • Passt zu Schwein
  • Beerig Brombeere

Die Bodega: Peñascal

Peñascal

Die Bodega Peñascal wurden 1973 von dem spanischen Traditionsunternehmen Hijos de Antonio Barceló gegründet, das seine vinophilen Tätigkeiten 1876 in Málaga startete. Damit beginnt die Geschichte eines der erfolgreichsten Weinprojekte Spaniens, denn die überaus trinkfreudigen Weine hatten rasch eine stattliche Fangemeinde hinter sich versammelt. Die charakteristische Tropfenform der Flaschen ist bis heute ein gern gesehenes Markenzeichen für lässig-unkomplizierten Weingenuss.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.