Zur Zeit nicht lieferbar
Ein Pau in Pink!

Pau Rosado
2013

La Purísima
D.O. Yecla

Ein Rosé aus 100% Monastrell - unkompliziert mit Temperament.
4,95 € Pro Flasche (0,75 l)
6,60 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 14438
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,5

    Bodentyp

    Kalkmergel, Kies

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    6,12

    Geschmacksrichtung

    trocken

    pH-Wert

    3,40

    Restzuckergehalt in g/Liter

    2,0

    Lagerfähigkeit

    bis ca. 2015

    Verschluss

    Kunststoffkork

    Jahrgang

    2013

    Trinktemperatur

    8°-10°C

    Anbaugebiet

    D.O. Yecla

    Bodega / Hersteller

    La Purísima

    Abfüller

    R.E. 2732-MU, 30510, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Monastrell 100%

    Pau Rosado

    Ein Pau in Pink!

    Pau steht für unkompliziertes Trinkvergnügen. Und das wird auch mit dem Rosé realsiert: im Glas leuchtet ein intensives Wildlachsrosa und das Bouquet hält schöne Fruchtnoten reifer Erdbeeren und Himbeeren bereit. Verfeinert durch Veilchen und dezente Gebäcknoten. Am Gaumen zeigt er Frische und eine sehr ausgewogene Balance von reifen Früchten und feiner Säure.

     

  • Anlass

    täglicher Genuss

    Fruchtig

    Amarenakirsche

    Beerig

    Erdbeere, Himbeere

    Blumig

    Veilchen

    Karamellisiert

    Brioche
  • La Purísima

    Die heutige Bodega La Purísima ging aus einer Kooperative hervor, die 1946 gegründet wurde.

    Die moderne Kellerei steht - eine Seltenheit in der männderdominierten Weinwelt - unter der Führung von María Teresa Ruiz González. Gemeinsam mit ihrem jungen, motivierten Team sorgt sie seit Jahren für gleichbleibend hohe Qualität.

    Dies verdankt sich nicht zuletzt der Tatsache, dass sich die Bodega auch über sehr alte Rebflächen in ihrem Besitz freuen darf. Hier sind die Erträge naturgemäß zwar gering, die Qualität und die Konzentration der Trauben dagegen außerordentlich hoch.

    Und das merkt man den Weinen durch die Bank weg an. Besonders erfreulich ist dabei, dass die Bodega hinsichtlich ihrer Preisgestaltung trotz aller Erfolge immer noch auf dem Boden geblieben ist.

    Hier wird mit das beste Preis-/Leistungsverhältnis in ganz Spanien geboten.

  • D.O. Yecla

    Allgemein:
    Der D.O. Yecla befindet sich in der Region Altiplano im Nordosten der Provinz Murcia und hat zwei Unterregionen: Yecla Campo Arriba, das von der Rebsorte Monastrell dominiert wird, und Yecla Campo Abajo. Die Region Yecla ist äußerst dynamisch und hat mit einem großen Bestand sehr alter Monastrell-Rebstöcke die ideale Grundlage für gute, moderne Weine mit einem überragenden Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Dazu kommen neue Anpflanzungen mit Syrah (sehr viel versprechend) Cabernet Sauvignon und Merlot, die sich schon prächtig akklimatisiert haben. Diese D.O. ist eine echte Fundgrube fürs kleine Portemonnaie.

    Böden:
    Die tiefen Böden dieses Anbaugebiets enthalten überwiegend Kalk und zeichnen sich durch eine gute Wasserdurchlässigkeit aus. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 400 und 800 m.

    Klima:
    Kontinentales Klima mit Einflüssen vom Mittelmeer. Kalte Winter, heiße, trockene Sommer. Sehr wenig Regen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Merseguera, Airén, Macabeo, Malvasía, Chardonnay
    Rot: Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

    Beste Weine:
    Die Rotweine aus Monastrell - entweder reinsortig oder in einer Cuvée - sind die Stars dieser D.O. Das Gute an ihnen ist die frühe Trinkreife, die diese Weine mit sich bringen. Das macht sie zu idealen Weine für den täglichen Genuss. Auch die Weißweine haben sich verbessert. Hier sollte man nach Chardonnay Ausschau halten.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas La Purissima, Bodegas Montgó/VinNico, Bodegas Castaño, Bodegas Valle de Salinas

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    2 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Robuster Geselle

      von
      aus Bergisch Gladbach

      Hier kommt kein feingliedriger, dezent-zurückhaltender Tropfen ins Glas sondern ein durchaus robuster, gradliniger Geselle. Schöne Farbe, kräftiger Geruch und Geschmack nach roter Frucht. Dazu angenehm knackige Frische und eine unaufdringliche Würze. Im Vergleich zum Mesa eher etwas ungeschliffen, aber dafür perfekt zu Grillgut und einem Manchego. Ich mag ihn gerne sehr kalt, das kann er ab.
    • Mir fehlt etwas frische!

      von
      aus Duisburg

      Ein Rose der mit einer schönen Nase und glänzenden Farbe daher kommt. MIr fehlt leider etwas die Spritzigkeit. Trotzdem ein guter Wein für alle Tage.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.