+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

Palacio Quemado Los Acilates 2016

Vollmundig und würzig
(0)
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Palacio Quemado Los Acilates 2016

Auf der Einzellage Los Acilates stehen unterschiedliche Reben, die bestens an das Klima und die Böden angepasst sind. Die Gärung erfolgt spontan mit autochthonen Hefen. Der Wein reifte über 12 Monate in 500-Liter-Fässern aus französischer Eiche.

Im Glas zeigt er sich in sattem Kirschrot. Das Bouquet ist komplex mit floralen und mineralischen Noten, die von würzigen Aspekten begleitet werden. Am Gaumen vollmundig und voluminös, dabei sehr ausgewogen mit seidigem Finale.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2016
  • Anbaugebiet Ribera del Guadiana DOP
  • Bodega/Hersteller Palacio Quemado
  • Land Spanien
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Viñas de Alange - R.E. EX-06-131/O - Badajoz, Spanien
  • Artikelnr. 29893
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Blumig Veilchen
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Palacio Quemado

Ein Projekt der prestigeträchtige Familien-Bodega Alvear, die schon seit 1729 in der D.O.P. Montilla-Moriles als Erzeuger für feine Weine bekannt ist. Unter dem Dach der geschützten Ursprungsbezeichnung >>D.O.P. Ribera del Guadiana<<, die in der heißen Extremadura liegt, gründete man 1999 Palacio Quemado und legte auf einem weitläufigen Terrain etwa 100ha Weingärten an. Das Besondere daran ist die Art und Weise der Rebanlagen, denn anstelle großer monovarietaler Riesenflächen, pflanzte man kleine lediglich 4ha große Miniparzellen, auf denen die Reben sorgfältig gepflegt und gelesen werden. Neben Spaniens bester Rebsorte Tempranillo, kultiviert man Garnacha, Cabernet Sauvignon, Syrah und eine Vielzahl alter autochthoner Reben.

Das Anbaugebiet: Ribera del Guadiana DOP

Die D.O. Ribera del Guadiana liegt in der Extremadura unweit der Stadt Mérida und umfasst sechs Unterregionen: Cañamero, Montánchez, Ribera Alta, Ribera Baja, Matanegra und Tierra de Barros. Obwohl in dieser Region noch eine große Rebfläche mit weißen Sorten bestückt ist, spielen Weißweine aus dieser D.O. faktisch keine Rolle. Anders verhält es sich mit den Rotweinen. Naturgemäß sind die Böden in einer so großen D.O. recht unterschiedlich. Von Schieferböden in Cañamaro, über Sandböden in Montáchez, bis zu fruchtbaren Böden mit großen Wasserspeichern in der Tierra de Barros reichen die Unterschiede. Das Klima ist kontinental, die wichtigsten Rebsorten sind: Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Bobal, Graciano, Monastrell, Syrah, Pinot Noir, Jaén Tinto, Syrah.