Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie 21 festliche Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil aus dem Weihnachts-Scheckheft! +++ Sichern Sie sich zudem 2 Geschenke +++

Pago Florentino 2017

Mit Frucht und Tiefe
(0)
Sofort lieferbar
13,95 € pro Flasche  18,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Pago Florentino 2017

Unter der Ägide des bekannten Hauses Arzuaga ist dieser Einzellagen-Tempranillo entstanden, der auf Anhieb zu gefallen weiß.

Mit viel Tiefgründigkeit, Klarheit und Eleganz gehört er zur Spitze der neuen Pago-Weine aus Castilla-La Mancha. Das hochfeine Bouquet imponiert mit delikaten Anklängen an Beeren, sonnengereiften Kirschen und Zartbitterschokolade. Mit einer beachtlichen Fruchtkonzentration ausgestattet, wirkt das Finale sanft, mit enormer Länge.

Hat das Zeug, ein Klassiker unter den La Mancha-Weinen zu werden, und ist auf Grund seiner fruchtbetonten Struktur besser jung zu trinken.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Vino de Pago Florentino
  • Bodega/Hersteller Finca la Solana
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,2 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Finca la Solana, Malagón, Spanien
  • Artikelnr. 33028
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Guía Peñín 2020

Color
cereza brillante
Aroma
fruta madura, hierbas secas, roble cremoso
Boca
potente, fruta madura, especiado, fácil de beber

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Wildgeflügel
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Schlehenbeere
  • Würzig Vanille
  • Geröstet Schokolade

Die Bodega: Finca la Solana

Finca la Solana

Die Finca la Solana gehört zu berühmten Arzuaga- Gruppe und wurde bereits im Jahr 1997 übernommen doch erst 2002 kam der erste Pago Florentino auf den Markt. Denn die Finca wurde zuerst mit allem Notwendigen ausgestattet. Insbesondere der Fasskeller mit 300 neuen Barriques brauchte seine Zeit. Die Finca la Solana ist nach dem Prinzip eines französischen Châteaus konzipiert, das heißt, die Rebgärten liegen rund um das Weingut, das von den Hängen eines Berges im Norden begrenzt wird. Die Finca la Solana umfasst 55h, die ausschließlich mit Cencibel (Tempranillo) bepflanzt sind, teilweise aus altem Bestand, teilweise neu angelegt. Das Markenzeichen des einzigen Weines, der hier erzeugt wird, ist seine opulente Art, die enorm viel Frucht mit den Aromen vom neuen Barriques vereint.

Das Anbaugebiet: Vino de Pago Florentino

Vino de Pago Florentino

2009 als Vino de Pago klassifizierter Bereich in der Gemeinde Malagón in der Provinz Ciudad Real (Kastilien-La Mancha). Die Rebberge liegen auf einer Höhe von 630 bis 670 Metern Höhe. Die granit- und tonhaltige Lage umfasst 58 Hektar, die mit Tempranillo, Syrah und Petit Verdot bepflanzt sind, und gehört der Bodegas y Viñedos La Solana.