Zur Zeit nicht lieferbar
Spitzenklasse aus der La Mancha!

Pago Florentino
2013

Finca la Solana
Vino de Pago Florentino

Imposante Fruchtigkeit mit Tiefe und großer Eleganz.

15,50 € Pro Flasche (0,75 l)
20,67 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 20603
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14,5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Kork

    Jahrgang

    2013

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    Vino de Pago Florentino

    Bodega / Hersteller

    Finca la Solana

    Abfüller

    Finca la Solana, Malagón, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Tempranillo 100%

    Pago Florentino

    Spitzenklasse aus der La Mancha!

    Unter der Ägide des bekannten Hauses Arzuaga ist dieser Einzellagen-Tempranillo entstanden, der auf Anhieb zu gefallen weiß.

    Mit viel Tiefgründigkeit, Klarheit und Eleganz gehört zur Spitze der neuen Pago-Weine aus Castilla-La Mancha. Das hochfeine Bouquet imponiert mit delikaten Anklängen an Beeren, sonnengereiften Kirschen und Zartbitterschokolade. Mit einer beachtlichen Fruchtkonzentration ausgestattet, wirkt das Finale sanft, mit enormer Länge.

    Hat das Zeug, ein Klassiker unter den La Mancha-Weinen zu werden, und ist auf Grund seiner fruchtbetonten Struktur besser jung zu trinken.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische und amerikanische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    12

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Schlehenbeere, rote Johannisbeere

    Geröstet

    Schokolade
  • Finca la Solana

    Die Finca la Solana gehört zu berühmten Arzuaga- Gruppe und wurde bereits im Jahr 1997 übernommen doch erst 2002 kam der erste Pago Florentino auf den Markt. Denn die Finca wurde zuerst mit allem Notwendigen ausgestattet. Insbesondere der Fasskeller mit 300 neuen Barriques brauchte seine Zeit. Die Finca la Solana ist nach dem Prinzip eines französischen Châteaus konzipiert, das heißt, die Rebgärten liegen rund um das Weingut, das von den Hängen eine Berges im Norden begrenzt wird. Im Süden stehen die Reben auf einer sanften Hanglage mit felsigem Untergrund.

    Die Finca la Solana umfasst 55h, die ausschließlich mit Cencibel (Tempranillo) bepflanzt sind, teilweise aus altem Bestand, teilweise neu angelegt. Das Markenzeichen des einzigen Weines, der hier erzeugt wird, ist seine opulente Art, die enorm viel Frucht mit den Aromen vom neuen Barriques vereint.

    Ein sehr moderner Stil, so könnte man sich Tempranillo aus Kalifornien vorstellen.

  • Vino de Pago Florentino

    2009 als Vino de Pago klassifizierter Bereich in der Gemeinde Malagón in der Provinz Ciudad Real (Kastilien-La Mancha). Die granit- und tonhaltige Lage umfasst 58 Hektar, die mit Tempranillo, Syrah und Petit Verdot bepflanzt sind, und gehört der Bodegas y Viñedos La Solana.
  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.