+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Pago de Valdoneje 2016

91 Parker Punkte
(0)
8,95 € pro Flasche  11,93 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Pago de Valdoneje 2016

Von über 85 Jahre alten Reben stammend, verkörpert dieser Mencía den ausdrucksvollen Weinstil aus Bierzo in Reinform. Auf einen Ausbau in Barriques wurde bei diesem Wein bewusst verzichtet.

Im Glas präsentiert er sich in einem kräftigen Rot-Violett und hält im Bouquet den Duft von Waldberren, wir Brombeere, auch Jojannisbeere und Blaubeere bereit. Am Gaumen mittelkräftig mit geschliffenen Tanninen und bestens ausgewogen. Im Finale zeigt er sich elegant mit feinen balsamischen Noten.

Passt gut zu Tapas und Pinchos.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Mencía
  • Anbaugebiet Bierzo DOP
  • Bodega/Hersteller Valtuille
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2021
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Valtuille R.E. 8420-LE-00 - Villafranca del Bierzo, Spanien
  • Artikelnr. 27092
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Robert Parker Wine Advocate

»The young unoaked Mencía 2016 Pago de Valdoneje felt a little lighter than I remembered, as this is one of my benchmark young wines from Bierzo. It's very nice, clean, with fruit in the foreground, and has a harmonious palate. 70,000 bottles produced.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2017)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Passt zu Tapas & Antipasti
  • Fruchtig Schattenmorelle
  • Beerig Brombeere, rote Johannisbeere
  • Würzig Lakritz
  • Geröstet Toast

Das Anbaugebiet: Bierzo DOP

Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert. Die Böden sind in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau. Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Die weißen Rebsorten sind: Godello, Malvasía, Palomino und Dona Blanca. Die roten Rebsorten sind: Mencía und Garnacha Tintorera.