Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Ochoa Reserva 2010

Aus sehr gutem Jahr!
(5) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
13,95 € pro Flasche  18,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Ochoa Reserva 2010

Einer der ältesten Bodegas des Navarras, die mit großer Kontinuität und profundem Know-how auf bestem Niveau agiert.

Im Glas in satter Kirschroter Robe. Das Bouquet offeriert reife rote Beeren, Röstaromen, dunkle Edelschokolade, edles Holz, würzige Aspekte und eine fabelhafte Mineralität, die an manch großes Gewächs aus der D.O. Ca. Rioja erinnert. Auf der Zunge eine feine Mischung der typischen Eleganz der Ochoa Weine, mit den Aromen des 14-monatigen Fassausbaus. Langer und potenter Nachklang.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2010
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Ochoa
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Ochoa, Olite, Spanien
  • Artikelnr. 23032
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

herrlich!!! (für Jahrgang 2009)

Kommt an den 2007 nicht ganz ran ist für unseren Gaumen trotzdem ein Großer Genuss! Hält fast was versprochen wurde! Auf jeden Fall 5 Sterne wert!

herrlich!!! (für Jahrgang 2009)

Nun auch der 2009 im Regal dieser Tropfen ist fantastisch wie seine Vorgänger.Kommt zwar nicht ganz an den 2007 ran, trotzdem ein köstliches Tröpfchen das man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Beschreibungtrft voll ins Schwarze.

grosser Wein (für Jahrgang 2009)

Auch der 2009 liegt im Regal und das ist gut so! Ohne viel Worte...... fantastischer Wein.

grosser Wein (für Jahrgang 2008)

Kommt zwar nicht ganz an den 2007 ran ist aber trotzdem ein Großer! Fantastisches Aroma,wir kennen keinen der so nach dunklen Beeren riecht und schmeckt.Wir lieben ihn.

phantastisch (für Jahrgang 2008)

absoluter Traum, ein Feuerwek an dunklen Beeren deshalb evtl,nicht jedermanns Sache. Wir sind begeistert! haben auch den 2007 im Keller liegen.

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Holunderbeere
  • Würzig Zimt
  • Geröstet frisches Eichenholz, Schokolade

Die Bodega: Ochoa

Dieser Traditionsbetrieb gilt als Pionier hochwertiger Weine aus Navarra. Javier Ochoa leitete über Jahre neben seiner Bodega auch die Versuchskellerei Navarras. Er ist einer der Väter des steigenden Ansehens, dass dieses Anbaugebiet mittlerweile international genießt. In Spanien trägt er auch den Beinamen " El Mago" - " Der Magier". Anerkennung fand dieses Wirken auch im " Jahrbuch des Weines 2004 ", herausgegeben von der renommierten Zeitung El Pais. Darin wurde Bodegas Ochoa zu den zehn bedeutendsten Weingütern Spanien gekührt. Die höchste Auszeichnung bekam natürlich auch wieder der natursüße Moscatel, der mit regelmäßiger Beständigkeit unter den Besten zu finden ist.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.