Art
Rotwein
Region
Pla i Llevant - Mallorca DOP
Geschmack
trocken
Rebsorten
Callet, Manto Negro, Fogoneu, Gorgollassa, Giró Negre

Miquel Gelabert »Autònom«
2013

Ausdrucksvoll und elegant!
sofort lieferbar
Artikelnr. 26218
29,90 €
Pro Flasche (0,75 l) · 39,87 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Ausdrucksvoll und elegant!

Eine wunderbare Hommage an die langeingesessenen Rebsorten Mallorcas, die die charakteristischen Eigenschaften der Landschaft auf geschmackvolle Art wiedergeben. Für diesen Rotwein geben Callet, Manto Negro, Fogoneu, Gorgollassa und Giró Negre ihr Potential.

Über ein Jahr gereift in Barriques aus französischer, amerikanischer und kaukasischer Eiche, zeigt er sich im Glas in einem etwas helleren Kirschrot mit violetten Reflexen. Die Aromen erinnern an wilde Früchte und Beeren, kombiniert mit Noten von Kaffee, Kakao, Leder, auch Toast und aromatischen mediterranen Kräutern. Am Gaumen wiederholt sich die Komplexität mit vollem Körper, seidigen Tanninen und einem langen Finale.

Passt gut zu Schmorgerichten, Rinderfilet oder gegrilltem Fleisch.

Kundenbewertungen (0)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Geschmack

Geschmack
Barriqueausbau in Monaten 12 (in franz., amerik. und kaukasischer Eiche)
Passt gut zu Rind
Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
Würzig mediterrane Kräuter
Animalisch Leder
Geröstet Kaffee, Schokolade, Toast
Nussig Haselnuss, Walnuss

Die Bodega: Miquel Gelabert

Die Weinberge auf denen die Reben wachsen, befinden sich in und um die Region Manacor und gehören zu D.O. Pla i Llevant.

Alle Trauben stammen aus eigenen Weinbergen. Der Anbau wird exklusiv und mit größter Umsicht kultiviert, um eine Qualitätsgarantie der Trauben sowie der Reife zu garantieren. In den Weinbergen werden nur ökologische Produkte verwendet.
Das Alter der Reben bewegt sich zwischen ca. 5 bis 50 Jahren. Sie stammen von den 5 Weinbergen Es Poas, Es Rafalot, Son Caules, Es Morro und Son Nadal.

Die Reben von 'Es Rafalot' und 'Son Caules' sind auf einem steinreichen und wenig fruchtbaren Boden gepflanzt, dadurch entsteht eine hochwertige Qualität, aber in geringer Menge.

Seit 1985 verwendet Miguel Gelabert Trauben sowohl aus heimischen Regionen, als auch anderen Regionen, teilweise auch als Versuchsanbau.

Von Mallorca: Manto Negro, Callet, Prensal Blanc

Aus Spanien: Parellada, Macabeo, Tempranillo, Garnacha Blanca y Tinta, Moscatel de Málaga und Xarel·lo

Aus dem Ausland: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Pinot Nero, Shiraz, Chardonnay, Riesling, Moscatel de Alejandría, Gewürztraminer, Malvasia etc.

Die noblen Riesling- und Chardonnay-Trauben erreichen ihren Höhepunkt an Qualität in dem Weinberg, der in dem romantischen Tal 'Es Morro' liegt. Dieses Gebiet verfügt über ein spezielles Mikroklima, das die Entwicklung der Trauben besonders unterstützt.

Gelaberts Weine gab es anfangs nur in seinem Restaurant 'Cas Patró'. Sein reinsortiger 'Muscat' aus dem Jahre 1993 wurde zum besten Weißwein Spaniens gewählt. Übrigens baut er als einziger einen hervorragenden reinsortigen Riesling aus. Auf der internationalen Weinmesse 2001 in Madrid erhielt er die Goldmedaille für den besten Weißwein Spaniens, einen Chardonnay. Auch mit seinem "Gran Vinya son Caules", Jahrgang 1999 überzeugte er die gesamte Fachwelt. Er wurde als bester Rotwein Spaniens mit dem Grossen Preis der bedeutensten Fachmesse des Landes ausgezeichnet. Mallorca wurde damit gleich zweimal prämiert, denn nicht nur der Winzer ist ein Ur-Mallorquiner, sondern auch Callet, die nur auf der Insel vorkommende Rebsorte des Siegerweines.

Miquel Gelabert

Anbaugebiet: Pla i Llevant - Mallorca DOP

Allgemein:
Die D.O. Pla I Llevant umfasst die im Landesinneren und Osten der Insel Mallorca gelegenen Landstriche. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist der kometenhafte Aufstieg seit Gründung der D.O., mit einer ganzen Phalanx an Kult-Weingüter, die mit neuen spektakulären Weine für Aufsehen sorgen.

Böden:
Lehmböden, die Kalk enthalten, das von kalkhaltigem Gestein stammt. Der rötliche Schimmer das Bodens, der in dieser D.O. oftmals kennzeichnend ist, begründet sich im hohen Anteil von Eisenoxid. Die weißen Böden die vorkommen, sind von Kalk, Ton und Magnesiumkarbonaten geprägt.

Klima:
Natürlicherweise steht der Weinbau hier unter mediterranen Einflüssen. Die Winter sind bisweilen kühl, aber recht kurz. Die Sommer kann große Wärme bringen und wenig Regen. Die Rebgärten, die in Meeresnähe liegen, profitieren von den kühlen Winden..

Wichtigste Rebsorten:
Weiß: Prensal Blanc, Moscatel, Chardonnay, Macabeo, Parellada,
Rot:, Manto Negro, Callet, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo, Fogoneu, Monastell.

Beste Weine:
Gute Weiße, originelle Rosé. Aber die Stars sind rot. Die heimische Rebsorte Callet zeigt ein erstaunliches Potenzial. Dies sowohl als Alleinunterhalter oder im Duo, Trio und Quartett mit anderen Rebsorten. Aber auch rebsortenreine Weine, vom Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon kommen immer besser in Form.

Beste Erzeuger:
Miquel Gelabert, Armero i Adrover, Jaume Mesquida, Miguel Oliver, Pere Seda, Toni Gelabert.

Anbaugebiet: Pla i Llevant - Mallorca DOP

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Rotwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2013
Bodega/Hersteller Miquel Gelabert
Trinktemperatur 16°-18°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
Alkoholgehalt in % Vol. 13,0
Verschluss Naturkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller Miquel Gelabert - R.E. 7486-PM - Manacor, Spanien
Artikelnummer 26218
Rebsorten Callet, Manto Negro, Fogoneu, Gorgollassa, Giró Negre

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.