+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

MESA/4.9 Tinto

Der Sommer-Tinto!
(15) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
4,90 € pro Flasche  6,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

MESA/4.9 Tinto

Weil immer wieder nachgefragt, wurde auch ein Rotwein in das günstige und sommerliche Portfolio der äußerst beliebten Mesa/4.9-Reihe aufgenommen. Und zum 10-jährigen Jubiläum von Mesa kommt der 4.9 in limitierter Sonderedition.

Saftige Erdbeeren, knackig reife Kirschen und eine Schale voll Johannisbeeren: der Mesa/4.9 Tinto schmeckt wie der perfekte Sommertag. Mit seiner weichen Textur und der schönen Länge ist er auch dann noch ein vortrefflicher Begleiter, wenn die Sommer-Sonne schon längst hinter dem Horizont verschwunden ist. Die pure Verführung!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Rebsorten Monastrell
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Wein & Vinos - Das Mesa-Projekt
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2021
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 5 g/L
  • Gesamtsäure 5,2 g/L
  • ph-Wert 3,65
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 30032-MU - 30520, Spanien
  • Artikelnr. 29433
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

Mundus Vini Frühjahr 2018

Wurde auf der Frühjahresverkostung 2018 von MUNDUS Vini mit der Goldrmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Auszeichnung

Gold

Berliner Wein Trophy Frühjahr 2018

Wurde auf der Berliner Wein Trophy Frühjahr 2018 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Kundenbewertungen (15)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

15 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(8)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(4)
Pasta (1) Vegetarisch (1) Käse (1)

Eine kleine Fruchtbombe

Für den Preis ein gut trinkbarer Wein, ein Alltagsbegleiter. Frucht ist beherrschend, dunkle Beeren, sehr voll. Nicht besonders kompliziert. Für fünf Euro eine Empfehlung für eine fröhliche Runde.
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Pasta, Käse

Essigwasser ist eine gute Beschreibung

Hatte schon fast jeden Mesa der vergangenen Jahre, war meistens begeistert, doch diesmal eine Katastrophe. Habe die erste von 6 Flaschen geöffnet und bin total enttäuscht. Schmeckt überhaupt nicht fruchtig, erinnert mich an einen billigen griechischen Demestica in einem schlechten Restaurant. Vielleicht ist der Wein gekippt? Probiere noch eine zweite, wenn der auch so ist, geht der Rest zurück....

Flach... eher nix

Man könnte sagen: eben nur 4,90€ pro Flasche, aber trotzdem: ein flacher Wein.... kann damit nix anfangen

hervorragender Wein

Habe diesen Mesa bestimmt schon 4 oder 5 Mal bestellt er war immer super im Geschmack. Er sollte aber auf jeden Fall Zeit zum Atmen bekommen. Er kommt gut an den Mesa 5.0 heran, den es aber leider nicht mehr gibt.

Essigwasser

Nachdem ich vom Mesa3.3 ziemlich beeindruckt war ( tolles Preis-/Leistungsverhältnis) wollte ich den 4.9 probieren. Leider kann man den Wein nur als Essigwasser bezeichnen, er ist sauer und ohne jeden Bezug zu dem was er sein sollte. Ich hab die 2 Flaschen leider wegkippen müssen.

Entäuschend

Der erste Mesa Wein, der die Erwartungen nicht im geringsten erfüllte. Leicht moussierender Geschmack, der alles überlagert. Vielleicht auch nur Pech gehabt mit der Flasche. Habe die Rücknahmegarantie in Anspruch genommen. Kommentar Vinos: Ich bin mir sicher, dass Sie eine fehlerhafte Flasche erwischt haben. Der Wein ist sehr gut und sollte vor allem nicht moussieren.

Vollmundig und rund....

Wer was richtig süchtig machendes sucht, landet hier beim 4.9 Er ist ein echtes Highlight in der Mesa-Geschichte und ich habe ihn bereits 5 mal für mich und für Freunde nachgekauft. Vollmundig, weich & superfruchtig wenn er vorher etwas Zeit zum "atmen" bekam. 5-Sterne!!!

Nix für den Winter

Für den Sommer, gekühlt, auf der Terrasse womöglich ganz gut. Für den Winter trotz seinen 14,5% deutlich zu leicht. :-(

Fruchtiges Vergnügen!

Der Wein ist fruchtig und lecker. Für den Preis kann man nicht mehr erwarten. Sein vollmundiger, aromatischer Geschmack lässt keine Wünsche offen! Er is als Essensbegleiter genauso wie auch solo geeignet!

Leicht aber mit Charakter

Ein sehr angenehmer Wein. Leicht, ohne dass er charakterlos ist. Ohne Weiteres hat er eine gewisse Raffinesse, die sanft daher kommt.

Überaus gelungen

Alle Bewertungen an dieser Stelle sind naturgemäß subjektiv. Ich finde, es ist an der Zeit, diesem gelungenen Wein eine bessere Sterne-Bilanz zu verschaffen. Er ist ausgeglichen fruchtig und trocken; besticht durch Körper und vermeidet den Eindruck von zuviel Frucht durch einen schönen trockenen Abgang. Ich habe ihn für drei meiner Freunde nachbestellt. Für mich ist er ein weiteres hervorragendes Kapitel in der Mesa-Geschichte.

Schmeckt stark alkoholisch

Hatte den Wein bereits zweimal aus vorherigen Jahren und habe ihn auch als weich und vollmundig empfunden. Aus der aktuellen Offerta habe ich drei Flaschen angetestet. Die erste war ungenießbar und bei Flasche 2 + 3 überdeckten vermutlich Begleitalkohole die Wein- und Fruchtaromen. Bei unterschiedlich langer Dekantierung verflüchtigte nur der alkoholische Geruch etwas. Am Geschmack änderte sich nichts. Die Lieferung wurde anstandslos zurückgenommen.

Super weicher vollmundiger Wein

Ein köstlicher Wein, der sich im Mund einfach wunderbar entfaltet- einzigartig vollmundig und weich, ein echter Geheimtipp!

Fruchtig süßes Vergnügen

Kann mich der Bewschreibung des Vorredners nur anschliessen. Der (Rest?)zucker ist gewaltig und überdeckt alles Weitere. Im Sommer gut gekühlt gewiss eine Freude. Als trockener Begleiter feiner Spesen am Abend und entsprechend temperiert weniger zu empfehlen. Weitere Aussagen schwierig.

Fruchtbowle

Wer es fruchtig mag, sollte zugreifen. Hier muss man nicht über komplizierte Schwefelsäuregerüste oder stundenlange Beatmung reden - bei diesem Mesa geht's nur um Erdbeere, Kirsche oder beides.

Geschmack

  • Anlass Frühlingsweine, für Einsteiger, Mädelstag, Party, Picknick & Garten, Sonnenschein
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Erdbeere, Himbeere, rote Johannisbeere

Die Bodega: Wein & Vinos - Das Mesa-Projekt

Am Anfang stand die Idee, unsere spanischen Freunde während der Wirtschaftskrise zu unterstützen. Denn wegen der fehlenden Nachfrage blieben damals viele Winzer auf ihren Weinen sitzen. Viele gerade der Weingüter, die sich auf hochwertige Vinifizierung konzentrieren, hatten mehr Wein im Keller, als nachgefragt wurde. Viele Winzer entschieden sich gar dazu, ihre Perlen als Fassware zum Verschneiden zu verkaufen, um den wirtschaftlichen Schaden einzudämmen. »Das kann doch nicht wahr sein!«, dachten wir uns und entwickleten gemeinsam mit unseren spanischen Freunden das Mesa-Projekt: Wir deklarierten die Weine als einfache »Vino de Mesa« (Tafelweine) und konnten sie Ihnen so zu einem Superpreis anbieten. Ein Gewinn für alle: Die Winzer waren nicht mehr gezwungen, ihre köstlichen Weine als preisgünstige Fassware zu verkaufen und Sie bekamen Top-Weine zum Sparkurs!

Das Anbaugebiet: Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.