Menade »Clandestino« 2018

Natürlicher Tempranillo
(0)
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Menade »Clandestino« 2018

Ricardo Sanz stammt aus einer berühmten Winzer-Dynastie und lernte seinen Job von der Pike auf. Nun hat er seit geraumer Zeit seine eigene Bodega und erzeugt Wein, der so ist wie Ricardo Sanz selbst: Durch und durch seriös! Mit seinen nach ökologischen Prinzipien hergestellten Weinen überzeugt er bereits seit einigen Jahren. Mit Clandestino präsentiert Menade mit diesem reinsortigen Tempranillo eine echte Besonderheit. Die über 100 Jahre alten Reben stehen in der Region Toro nahe der Ufer des Duero. Nach sorgfältiger Lese per Hand werden die Trauben schonend verarbeitet, nur leicht gepresst und mit den natureigenen Hefen vergoren. Die Klärung erfolgt mit Gelatine auf pflanzlicher Basis, die Stabilisierung durch Abkühlung auf niedrige Temperaturen und gefiltert wird mit natürlicher Cellulose, es werden keine Sulfite zur Stabilisierung zugesetzt (durch den Gärvorgang können jedoch sehr geringe Mengen an Sulfiten entstehen, die auch bei Naturweinen nicht ausgeschlossen werden können).

Im Glas zeigt er sich in einem intensiven Purpurrot mit violetten Reflexen. Die Aromen wirken auf faszinierende Weise ungezähmt: knackige Kirsche, Heidelbeere mit fast pikanter Würze, einer Spur Pfeffer und mit ausgeprägter Erdigkeit. Am Gaumen ist er schön ausgewogen mit sanften Tanninen, noch einmal wiederholen sich die fruchtigen Aspekte und bilden einen harmonischen Gesamteindruck mit frischen Nuancen.

Passt gut zu Tapas und Pinchos.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Bodegas Menade
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Besonderheit ohne Histamine und ohne Zusatz von Sulfiten
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Menade - R.E. 8382-VA-00 - Valladolid, Spanien
  • Artikelnr. 28797
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger
  • Passt zu Käse
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
  • Würzig schwarzer Pfeffer

Die Bodega: Bodegas Menade

Bodegas Menade

Menade ist eine Neugründung aus dem Jahre 2005, die sich in eine lange Familientradition einreiht. Die drei Geschwister Ricardo, Alejandra und Marco Sanz - allesamt Kinder von Antonio Sanz (Gründer der Bodegas Cueves y Castilla)- haben ihren Traum verwirklicht und ihre eigene Kellerei eröffnet. Ricardo Sanz ist für die Weinbereitung zuständig und hat in der väterlichen Bodega das handwerkliche Rüstzeug erlernt. Die drei jungen Geschwister produzieren nunmehr in der sechsten Generation der Sanz-Dynastie Weine in Castilla y León. Man merkt nicht nur der äußeren Erscheinung der Weine an, dass hier mit viel Hingabe und modernen Vorstellungen gearbeitet wird. Auch der Geschmack der Weißweine, darunter die allerersten Bio-Weine der D.O.P. Rueda, ist frisch mit viel Finesse und Spritzigkeit.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.