Marqués de Griñon Verdejo 2014

Verdejo aud dem Hause Marqués de Griñon!
(0)
10,95 € pro Flasche  14,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Marqués de Griñon Verdejo 2014

Verdejo aus dem ehrenwerten Haus Marqués de Griñon zeigt sich in hell strohgelber Farbe mit grünlichen Reflexen. Das Bukett verströmt einen zarten Duft von Stachelbeeren, frischen Kräutern und weißen Blüten. Am Gaumen zeigt er sich weich und cremig mit gutausbalancierter Säure und hält im Finale eine aparte und angenehme Bitternote bereit, die ein wenig an Mandeln erinnert.

Diese fruchtbetonten Verdejo-Weißweine passen ausgezeichnet zu Spargelgerichten, oder zu diversen Salatvariationen.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Bodega/Hersteller Marqués de Griñón
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2018
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Marqués de Griñón - R.E. 3940-VA - Rueda, Spanien
  • Artikelnr. 22657
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Passt zu Fisch, Meeresfrüchte
  • Fruchtig gelber Pfirsich, Passionsfrucht (Maracuja)

Die Bodega: Marqués de Griñón

Marqués de Griñón

Malpica, in der Nähe von Toledo gelegen, ist die Heimat von Marqués de Griñón. Diese Legende des spanischen Weinbaus began schon in den 1970er-Jahren mit dem Anbau französischer Rebsorten, was damals in Spanien noch illegal war. Jahre, ja Jahrzehnte des unermütlichen Arbeitens brachte nicht nur ein riesige Akzeptanz bei den Weinfreunden, sondern auch eine hohe Aufmerksamkeit bei der internationalen Wein-Presse. Aber auch der spanische Staat gab dem Grafen nach langer Zeit endlich den Status, den er verdient hat. Seit 2003 hat sein Weingut die eigene D.O. Dominio de Valdepusa. Seine Weine verbinden eine jahrhundertealte Tradition mit den Erkenntnissen des modernen Weinbaus. Vor allem die schon fast sprichwörtliche Zuverlässigkeit zeichnen die Weine von Marqués de Griñón aus.

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.