Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Maldivinas »La Movida Granito« 2011

Garnacha von alten Reben!
(0)
19,95 € pro Flasche  26,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Maldivinas »La Movida Granito« 2011

Eigene Wege gehen, das ist das Credo der beiden Weinenthusiasten  Guillermo und Carlos von der Kellerei Maldivinas. Auch dieser Einzellagen-Garnacha, von 85 Jahre alten Reben, gewachsen auf granithaltigem Boden charakterisiert auf seine Weise die Typizität der Region. Mit viel Fingerspitzengefühl reifte der Wein 15 Monate in gebrauchten 500-Liter Eichenfässern aus französischer Eiche. Finesse und Frische des Weines wurden bewahrt und sehr gekonnt mit feiner Würze untermalt.

Im Glas zeigt ein sehr schönes Kirschrot mit granatrotem Rand. Das Bouquet gibt Noten von Waldkräutern und roten Früchten, sowie mineralische Noten von Gestein preis. Am Gaumen hinterlässt er einen kräftigen, sehr ausgewogenen Eindruck, mit einem wunderbar langen Finale.

Passt gut zu einem kräftigen Ochsenkotelett.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2011
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Maldivinas
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Granit
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Maldivinas S.L., R.E. 6145 AV, Spanien
  • Artikelnr. 17625
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2011

Guía Peñín 2014

»Color cereza, borde granate. Aroma hierbas silvestres, fruta roja, fruta madura, piedra seca, especiado, Boca equilibrado, potente, sabroso, especiado, largo.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

16 / 20 Punkte

für den Jahrgang 2011

Jancis Robinson

»Absolutely sumptuous fruit - wonderful precision and fleshiness. Soft, smooth and yet with a great chewy tannin finish. A little bit of meaty character too. Really expressive and lengthy. Delicious.« (RH) Okt., 2013

Erklärung Skala

20/20 Punkte: Jahrhundertwein, überwältigend

19/20 Punkte: exzeptionell, berührend, sicher langlebig

18/20 Punkte: groß, individuell, gutes Alterungspotential, Spitzenqualität

17/20 Punkte: exzellent, mit eigenem Stil

16/20 Punkte: sehr gut, charaktervoll, ausgezeichnet

15/20 Punkte: sicher gut, schöner Sortenausdruck

14/20 Punkte: gut 13/20 Punkte: befriedigend

12/20 Punkte: korrekt, aber charakterlos

11/20 Punkte: unbefriedigend

10/20 Punkte: unakzeptabel

Ausgezeichnet von

Jancis Robinson

Jancis Robinson ist eine international anerkannte Autorin in der Weinwelt, und Herausgeberin des „Oxford Companion to Wine“. Sie wurde von ihren Kollegen im Observer zum „Wine Writers‘ Writer“ gewählt. Als erste nicht im Weinhandel tätige Kandidatin schaffte sie das notorisch schwere Master-of-Wine-Examen. Heute ist sie als Weinkolumnistin für die Financial Times und für weitere Zeitungen und Zeitschriften in zehn Ländern und fünf Kontinenten tätig. Die Fernsehsendung Jancis Robinson’s Wine Course machte sie einem Millionenpublikum bekannt. 1996 erhielt sie die Auszeichnung: „International Wine Communicator of the year“. Auf ihrer eignen Website veröffentlicht sie regelmäßig die aktuellen Verkostungen ihres Teams, die neben einer kurzen Notiz in einer 20-Punkte Skala verfasst sind.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 15
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig rote Pflaume, Schwarzkirsche
  • Beerig Erdbeere, Moosbeere (Cranberry)
  • Würzig mediterrane Kräuter, schwarzer Pfeffer, Thymian
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Maldivinas

Im Jahr 2006 wurde die Kellerei aus der Taufe gehoben, mitten im Gebiet der großen Weintradition Castilla y León haben sich Guillermo und Carlos als zwei Weinliebhaber zusammengeschlossen, um Ihre Passion zu teilen und alte, teilweise sehr abgelegene Rebgärten zu kultivieren.Geprägt von der zentralspanischen Zone Cebreros westlich von Madrid mit kontinentalem Klima und Schiefer-, Quarz- und Granitböden werden, mit wohldosierter Eichenholzfassreife sehr elegante und frische Rotweine aus Garnacha und Weißweine aus der Albillo Real vinifiziert.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.