Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Auswahl an neuen Probierpaketen aus dem Jubiläumskatalog mit bis zu 50% Preisvorteil! +++

L'Opaco 2019

Fruchtiger Dreiklang
(7) von 15% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

L'Opaco 2019

Drei Rebsorten bilden gemeinsam das Rückgrat dieser Cuvée: die kraftvolle, saftige Garnacha Negra, der tiefdunkle, strukturgebende Mazuelo und der vielseitige, geschmeidige Weltstar Merlot. Der größte Teil des Weines wurde mit Betonung auf die frische Frucht ausgebaut, ein kleiner Teil aber reifte über 6 Monate im Barrique. Und genau das ergibt die gekonnte Komposition aus fruchtigen Noten von dunklen Beeren mit einem feinen Hauch von Vanille und Muskatnuss. Der Geschmack ist voll und saftig-fruchtig, dabei aber nicht schwer, und sehr ausgewogen mit angenehm feinen mineralischen Nuancen.

Passt gut zu Reisgerichten.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Garnacha Negre
    Mazuelo
    Merlot
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Gil Family Estate - Cellers Can Blau
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2 g/L
  • Gesamtsäure 4,95 g/L
  • ph-Wert 3,79
  • Bodentyp Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Cellers Can Blau, R.E. 2914500-CAT - El Masroig, Spanien
  • Artikelnr. 31411
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (7)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

7 Bewertungen (15% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(2)
Pasta (1) Rind (1) Schwein (1)

Verführerisch (für Jahrgang 2019)

Der Duft verspricht Genuss,. AmGaumen: Trocken, volle Frucht, einfach typisch Juan Gil, einfach klasse!!!!

👍 👍 👍 (für Jahrgang 2019)

Gute Mischung der Rebsorten, vollmundig, gut abgestimmt... 😁

Weich und rund (für Jahrgang 2019)

Ich kann die schlechten Bewertungen nur bedingt nachvollziehen. Ja, der Geruch ist nicht sehr ansprechend. Und ja, vielleicht erwartet man für den Preis etwas anderes. Aber uns hat der Wein zumindest sehr gut geschmeckt. Fruchtig, trotzdem trocken und sehr weich am Gaumen. Ein runder, junger Wein.

Toller,feiner Wein (für Jahrgang 2019)

Ich finde den Wein trotz seines jungen Alters echt toll,nicht nur vordergründig fruchtig,sondern auch mit Tiefe,aromatisch und mineralisch,einfach lecker. Ich kann ihn absolut empfehlen.
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Rind, Schwein

Nicht schlecht,.... (für Jahrgang 2019)

Ganz so schlimm, wie in den beiden Bewertungen oben beschrieben, finde ich ihn nicht. Der Wein ist schon fruchtig und auch vollmundig, aber klar; Weine aus dem Montsant können viel mehr. Der alkoholische Vorgeschmack verfliegt nach einiger Zeit, Holznoten konnte ich allerdings gar keine schmecken. Ich habe den Wein im Paket günstig gekauft, aber 12€ ? Da gibt es Besseres! Aber trotzdem, ich bin nicht unzufrieden...

Ja, genau: enttäuschend (für Jahrgang 2019)

Muss dem Vorrezensenten leider ungeschränkt zustimmen. Der Wein hat dominante bitternoten, kaum Aromen, ist alkoholbetont im Geruch und eher unangenehm im Abgang. Unabhängig vom zu hohen Preis kein Genuss, wäre auch günstiger kaum zu empfehlen. Der Wein hat in einem Genießer Paket jedenfalls nichts zu suchen, sorry.

Enttäuschend (für Jahrgang 2019)

Von ca 25-30 unterschiedlichen Rotweinen die ich bislang aus dem Vinos-Sortiment verkostet habe, ist dieser Wein mit Abstand der schlechteste. Die Holznoten sind zu stark ausgeprägt, die Tannine nicht gut eingebunden, der Wein ist adstringierend und unausgewogen. Gerade aus dem Montsant bin ich Besseres gewohnt. Null Trinkgenuss - schade...

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger, Sonnenschein, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information Wurde teilweise über 6 Monate in Barriques ausgebaut
  • Passt zu Reisgerichte
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Würzig Vanille, Muskatnuss

Die Bodega: Gil Family Estate - Cellers Can Blau

Gil Family Estate - Cellers Can Blau

Für Can Blau konnte man als Önologin die Spanierin Nuria López Sarroca gewinnen. Insgesamt hat man 34ha Rebfläche mit verschiedenen Böden, der Schwerpunkt liegt auf den klassischen Rebsorten der D.O. Montsant wie Mazuelo, Garnacha und Syrah. Das durchschnittliche Alter der Rebgärten betägt 40 Jahre. Die Weine sind üppig und prall mit Frucht und Holz. Gleichwohl gelingt es der Önologin die für die D.O. Montsant so typische Frische der Weine zu erhalten. Exzellente Bewertungen für den 'Mas de Can Blau' und den 'Can Blau' zeigen, dass man hier auf dem richtigen Weg ist.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.