Lesegut Rosado 2014

Trockener Rosé-Genuß!
(2) von 50% weiterempfohlen
7,50 € pro Flasche  10,00 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Lesegut Rosado 2014

Der Name ist Programm... Für diesen saftig-runden, fruchtbetonten (und nicht zu schweren!) Rosé aus Spaniens Rosado-Hochburg Navarra wurde in der Tat gut gelesen. Denn was die hochwertigen Cabernet Sauvignon-Trauben von kalkhaltigen Lagen hier an Rosé-Qualität in die Flasche bringen, macht richtig Spaß.

Die Farbe ein leuchtendes Kirschrot, der Duft intensiv mit einem ganzen Korb roter Beeren und Früchte, am Gaumen harmonisch mit angenehmer Frische und feiner Cassis-Frucht und dezenter Kräuterwürze im Nachklang.

Da bleibt nur zu ergänzen: Der trinkt sich gut!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 85% Cabernet Sauvignon
    15% Merlot
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Marqués de Griñón
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2016
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten
  • Abfüller Bodegas Agronavarra, Murchante, Spanien
  • Artikelnr. 16985
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen (50% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Tolles Preis-/leistungsverhältnis (für Jahrgang 2019)

Fruchtig mit Niveau. Meine Empfehlung.

Sehr fruchtig, aber mit Rückgrat. Cabernet und Merlot im richtigen Verhältnis, passt zu fast Allem, ausser Wild und Rind. Alkoholgehalt genau richtig, nicht so schwer wie etliche andere Rosados.r (für Jahrgang 2019)

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. 5 Sterne!!
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Pasta, Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel, Schwein, Käse

Geschmack

  • Anlass Aperitif, Picknick & Garten, romantische Zweisamkeit
  • Passt zu Geflügel, Salatvariationen
  • Beerig schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Marqués de Griñón

Marqués de Griñón

Malpica, in der Nähe von Toledo gelegen, ist die Heimat von Marqués de Griñón. Diese Legende des spanischen Weinbaus began schon in den 1970er-Jahren mit dem Anbau französischer Rebsorten, was damals in Spanien noch illegal war. Jahre, ja Jahrzehnte des unermütlichen Arbeitens brachte nicht nur ein riesige Akzeptanz bei den Weinfreunden, sondern auch eine hohe Aufmerksamkeit bei der internationalen Wein-Presse. Aber auch der spanische Staat gab dem Grafen nach langer Zeit endlich den Status, den er verdient hat. Seit 2003 hat sein Weingut die eigene D.O. Dominio de Valdepusa. Seine Weine verbinden eine jahrhundertealte Tradition mit den Erkenntnissen des modernen Weinbaus. Vor allem die schon fast sprichwörtliche Zuverlässigkeit zeichnen die Weine von Marqués de Griñón aus.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.