La Emperatriz Viura Cepas Viejas 2015

91+ Parker Punkte!
(0)
Sofort lieferbar
24,90 € pro Flasche  33,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

La Emperatriz Viura Cepas Viejas 2015

Die Bodegas Emperatriz zeigt nicht nur im Rotweinbereich ein hohes Qualitätsbewußtsein und gerade mit diesem Viura von über 60 Jahre alten Reben, in Barriques aus französischer Eiche fermentiert und über 9 Monate darin gereift, ist ihnen ein wunderbar cremiger und eleganter Weißwein gelungen.

Im Jahr 2015 folgte nach ungewöhnlich starken Schneefällen im Winter ein milder Frühling und ein extrem trockener und heißer Sommer. In der zweiten Hälfte im August kühlten sich die Temperaturen ab und blieben bis September mit zeitweiligen Regenschauern nahezu idealtypisch, so dass die Trauben in bestem Zustand und mit optimaler Reife eingebracht werden konnten.

Gewandet in ein leuchtendes Gelb mit goldenen Reflexen präsentiert er sich bereits im Glas sehr animierend. In der Nase eine spannende Melange schöner Aromen von Steinfrüchten, untermalt von Geräuchertem und Butter, sowie Muskatnuss. Mit dem ersten Schluck hinterlässt er einen wunderbar cremigen Eindruck, die fein eingebundene Säure sorgt für eine sehr gute Balance und das lange Finale verspricht ein wohlmeinendes Potential über sicherlich 5 Jahre.

Passt gut zu Risotto mit Huhn.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten Viura
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Hermanos Hernáiz
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Hermanos Hernáiz Viñedos y Bodegas, R.E. 44LR - Baños de Rioja, Spanien
  • Artikelnr. 24885
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2015

Robert Parker Wine Advocate

»91+/100 - The old-vine, classical 2015 Finca la Emperatriz Viura Cepas Viejas will age for a further year in concrete starting with the 2016 vintage, as they think it's released (and drunk) too young. They like 2010 for current drinking. 2015 was an early harvest for whites and the must fermented in new, second and third use oak barrels with indigenous yeasts and matured in 225- and 500-liter oak barrels for ten months. You might like it or not, but this has a distinct personality with diesel-like aromas. It's balsamic and medicinal with good complexity. The palate shows more the ripeness of the year and could do with a little more freshness. 5,200 bottles and 100 magnums were filled in July 2016.« (Luis Gutiérrez, Feb. 2018)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Fruchtig Birne, gelber Apfel
  • Würzig Muskatnuss
  • Geröstet Toast
  • Laktisch Butter

Die Bodega: La Emperatriz

La Emperatriz

Die etwa 100ha Weinberge von La Emperatriz liegen in der Rioja Alta. Hier herrscht ein einmaliges Klima, welches sich perfekt für den qualitativ hochwertigen Weinanbau auf diesem steinigen Terroir eignet. Das Zusammenspiel von Böden und Klima ermöglicht die Produktion von eleganten und komplexen Weinen mit einem unverkennbaren Charakter. Das Projekt La Emperatriz wurde von den Brüdern Eduardo und Víctor Hernáiz ins Leben gerufen und wird heute auch von ihnen geleitet. Ihr Erfolg basiert auf ihrem unbändigen Enthusiasmus, der gepaart ist mit einer modernen und rationalen Herangehensweise an alle Belange des Weinguts. Ob im Weinberg oder im Keller, sie arbeiten mit Herz und Verstand!

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.