Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Inurrieta Rosado »Mediodía« 2015

Mit herrlicher Fruchtfülle!
(7) von % weiterempfohlen
6,50 € pro Flasche  8,67 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Inurrieta Rosado »Mediodía« 2015

Es waren die Winzer aus Navarra, die in den 1950er Jahren das Verfahren der Roséherstellung revolutionierten. Anders als bis dato üblich, verwendeten sie zur Herstellung ausschließlich den frei ablaufenden Most roter Trauben. Klar, hellfruchtig und säurebetont stellt er die optimale Basis für qualitativ hochwertige Rosados dar.

Der »Mediodía« wird auschließlich aus Garnacha-Trauben gewonnen. Das Lesegut wird nicht gepresst, der austretende Most wird vielmehr nur durch das Eigengewicht der Trauben im Maischetank gewonnen und anschließend bei 15°C vergoren.

Das Ergebnis ist ein fulminanter Rosado, im Glas und am Gaumen gleichermaßen frisch und lebendig. Sein strahlendes Rosa macht Lust auf gesellige Abende auf der Terrasse und auch die Nase ist mit ihren vielschichtigen Aromen nach roten Beeren die pure Verführung. Schon der erste Schluck überzeugt: Frische, Frucht und ein erfrischender Nachhall zeigen, wozu Rosé fähig sein kann. Hier waren echte Meister am Werk.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Inurrieta
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2017
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Inurrieta, R.E. 31/42.005-NA - Falces, Spanien
  • Artikelnr. 18687
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Kundenbewertungen (7)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

7 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(1)

Frühling (für Jahrgang 2019)

Heute zu kalten Tapas genossen,um den Frühling einzuläuten.Kräftig,fruchtig und trocken.Schmeckt immer und macht Lust auf die kommenden Wochen.

Gut (für Jahrgang 2018)

Der Inurrieta gehört immer zu meinen liebsten Rosafos. Tolle Farbe,kräftig und immer ein Genuss.Dieses Jahr fehlt mir etwas die Frucht.

Fruchtig-floral ... (für Jahrgang 2017)

... in der Nase (primär Erdbeere und Kirsche). Am Gaumen fehlt etwas Säure und Frische, sodass der Wein etwas marmeladig wirkt.

Wow! (für Jahrgang 2017)

Schmeckt jedes Jahr etwas anders.Aber dieses Jahr wieder perfekt.Tolle Frucht,weniger Säure..sehr ausgewogen.So liebe ich ihn.Landet ganz sicher wieder im Warenkorb.

Top (für Jahrgang 2016)

Ein fruchtig und leichter Wein, einfach herrlich, meine Frau und ich geniessen diesen Wein, passend, wenn es in den Sommer geht, Genuss pur.

Enttäuschend (für Jahrgang 2016)

Zwar angenehm fruchtiges Bouquet aber am Gaumen doch eher belangloses Bonbonwasser.

Passabler Terrassenwein ... (für Jahrgang 2015)

... und mit seiner dezenten Nase und frischen Fruchtigkeit am Gaumen auch bedingt zu leichten sommerlichen Grillgerichten geeignet. In der Farbe nach meinem empfinden mit zu dunklem Rubinrot mit lila Reflexen nicht besonders ansprechend.

Geschmack

  • Anlass Aperitif, Frühlingsweine, Sonnenschein
  • Passt zu vegetarische Gerichte
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Erdbeere, Himbeere
  • Blumig Holunderblüte

Die Bodega: Inurrieta

1999 wurde die Bodega Inurrieta mit viel Enthusiasmus neu gegründet. Sie befindet sich in einem kleinen Seitental im südlichen Teil Navarras, in dem sowohl atlantische, als auch mediterrane Klimaeinflüsse herrschen. Das Grundstück liegt zwischen 300 und 500 Meter hoch. Der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht ist relativ hoch, was sich letztendlich positiv auf das Araoma und die Finesse der Trauben auswirkt. Zudem sind die Rebstöcke teilweise sehr kalten Nordwinden aus den Pyrenäen ausgesetzt, die auch in heißen Sommern genügend Feuchtigkeit transportieren, um die Trauben optimal reifen zu lassen. Autochthone, einheimische Reben, sowie Cabernet Sauvignon und Merlot wurden auf den jeweils optimalen Untergrund gepflanzt, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.