Honoro Vera Rosado 2020

Fruchtig-frischer Rosado
(4) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Honoro Vera Rosado 2020

Dieser frische Rosado aus dem Hause Ateca ist ein passender Begleiter für knackige Salate und sommerlich leichte Gerichte. Dafür sorgt eine fein abgestimmte Cuvée aus Monastrell und Syrah. Der feine Duft nach sonnenreifen Kirschen, roten Beeren, frisch aufgeschnittener Wassermelone und zarten Kräutern verleiht ihm eine angenehme Vielschichtigkeit. Am Gaumen zeigt er Frische und eine tolle Balance.

Passt gut zu knackigen Salaten.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Monastrell
    Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Jumilla DOP
  • Bodega/Hersteller Gil Family Estate - Ateca
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Juan Gil - R.E. 30032-MU - 30520 Jumilla, Spanien
  • Artikelnr. 31502
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

4 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Konstante Qualität (für Jahrgang 2020)

Der aktuelle Jahrgang entspricht weitgehend dem Vorgänger, fällt einen Hauch trockener im Mundgefühl aus und eignet sich immer wieder gut zur sommerlichen Küche, insbesondere auch zu Fisch und Krustentieren.

Nach wie vor zu empfehlen (für Jahrgang 2019)

Herrliches Zartrosa und in der Nase ganz dezentes Bonbon, welches am Gaumen durch trockene Frische sehr gut ausgeglichen wird. Sehr schöner Sommerwein mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Dezent fruchtig... (für Jahrgang 2018)

... in der Nase mit einem Hauch von Gartenkräutern. Am Gaumen deutliche Erdbeere und Kirsche, nahezu perfekt balanciert durch trockene Frische. Zusammen mit dem unaufdringlichen trocken-fruchtigen Nachhall ein sehr guter Begleiter zur sommerlichen Küche.

Fruchtig-würzig ... (für Jahrgang 2017)

... und sehr schöne Optik. Dabei angenehm frisch und wirklich trocken ohne jeglichen Bonbongeschmack. Daher ein idealer apetitanregender Aperitif und auch Begleiter zur leichten Sommerküche. Bei sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis für mich der bisher beste Rosado dieses Jahrgangs.

Geschmack

  • Passt zu Salatvariationen
  • Fruchtig Schattenmorelle, Wassermelone
  • Beerig Erdbeere
  • Pflanzlich Fenchel
  • Würzig mediterrane Kräuter

Die Bodega: Gil Family Estate - Ateca

Gil Family Estate - Ateca

Gil Family Estate vereinigt eine ganze Anzahl von interessanten Wein-Projekten in Spanien. Insgesamt tummeln sich zwölf Weingüter in verschiedenen D.O.s unter diesem Namen, die einerseits alle unabhängig sind, sich andererseits aber mit Rat und Tat gegenseitig unterstützen. Die Bodega Ateca verfügt über 90 Hektar Garnacha-Weinberge an den Hängen der Berge von Ateca, die aus Schieferböden bestehen und sich in großen Höhe befinden. Die Weine werden unter der technischen Leitung von Roberto Pérez vinifiziert und sind das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl der Trauben, die zum optimalen Zeitpunkt der Reife gelesen werden.

Das Anbaugebiet: Jumilla DOP

Jumilla DOP

Das Anbaugebiet Jumilla liegt im Südosten Spaniens und hat eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In den letzten Jahren ist die Qualität der Weine immer besser geworden. Besonders Rotweine aus der Rebsorte Monastrell haben einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Aber auch internationale Varietäten wie Syrah und Cabernet Sauvignon haben sich bestens akklimatisiert und liefern großartige Ergebnisse. Standen am Anfang der beeindruckenden Qualitätsentwicklung noch junge Rotweine im Vordergrund, können die Winzer zunehmend auch mit im Barrique gereiften Weinen überzeugen. Manch ein visionärer Weinexperte prognostiziert der Region gar eine ähnlich strahlende Zukunft wie dem Priorat in Katalonien.