+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Gutiérrez-Colosía Oloroso Seco - 0,375 L.

Prachtvoller trockener Oloroso!
(0)
Sofort lieferbar
8,95 € pro Flasche  23,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Gutiérrez-Colosía Oloroso Seco - 0,375 L.

Die Geschichte von Christopher Kolumbus - dem Entdecker Amerikas - ist eng mit der Heimatstadt dieses Oloroso El Puerto de Santa María verbunden. Seine erste Fahrt wurde vom Herzog von Medinacelis, dem damaligen Herrscher von El Puerto finanziert. Später startete Kolumbus zu verschiedenen Fahrten direkt von El Puerto aus. Ob er bei seinen Segeltörns einen Sherry mitnahm, ist nicht überliefert.

Ein so prachtvoller Oloroso, mit seinem tollen Duft nach frischen Walnüssen, Eichenfass und Trockenpflaumen hätte ihm bestimmt gefallen.

Auszeichnungen:
»Sehr guter Wein – 1. Platz Kategorie Sherry und Port bis 17 Euro«
Der Berliner Weinführer 2014

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,375 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Oloroso Seco
  • Rebsorten Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Gutiérrez Colosía
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alkoholgehalt 18 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Besonderheit ***** im Guía Peñín 2008 für seine exzellente Relation Preis/ Qualität.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Gutiérrez Colosía, El Puerto de Santa María, Spanien
  • Artikelnr. 8053
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

16 / 20 Punkte

Vinum

»Un vino muy singular, con personalidad. Disfruta de buenas maderas aromáticas, abundante fruta negra: mora-grosella y toque pedregoso. Glicérico, ligeras aristas de madera tánica que pulirán, buena carga y final grato.«

Erklärung Skala

20/20 Punkte: Jahrhundertwein, überwältigend

19/20 Punkte: exzeptionell, berührend, sicher langlebig

18/20 Punkte: groß, individuell, gutes Alterungspotential, Spitzenqualität

17/20 Punkte: exzellent, mit eigenem Stil

16/20 Punkte: sehr gut, charaktervoll, ausgezeichnet

15/20 Punkte: sicher gut, schöner Sortenausdruck

14/20 Punkte: gut

13/20 Punkte: befriedigend

12/20 Punkte: korrekt, aber charakterlos

11/20 Punkte: unbefriedigend

10/20 Punkte: unakzeptabel

Ausgezeichnet von

Vinum

Das Vinum Weinmagazin erscheint monatlich jeweils mit einer Ausgabe in der Schweiz, in Österreich und Deutschland, als Fachjournal für Weinkultur. Für das Vinum-Profipanel, das 5 bis 7 mal im Jahr erscheint, verkosten Experten aus dem Weinbusiness mit der Vinum-Redaktion jeweils 20 bis 50 Weine, die im 20-Punkte-System bewertet werden.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Nussig Walnuss

Die Bodega: Gutiérrez Colosía

Gutiérrez Colosía

Die Bodega Gutiérrez Colosía wurden 1838 gegründet und befinden sich in vierter Generation im Besitz der gleichnamigen Familie. Das Haus wurde 1969 durch den Aufkauf eines alten Adelspalastes, auf dessen Gelände zwei große Fasskeller errichtet werden konnten, bedeutend erweitert und verfügt heute über 40.000 Fässer aus amerikanischer Eiche. Gutiérrez Colosía ist die einzige traditionelle Bodega der Doppel-D.O.P. Jerez-Manzanilla de Sanlúcar, die Fasskeller direkt am Guadalete-Fluss in der Bucht von Cádiz besitzt. Das Haus produziert 10 Weine und erntet das Lesegut u. a. aus 100 ha eigenem Rebland. Das Angebot erstreckt sich vom klassischen Fino über die seltenen Palo Cortados bis zu den Süßweinen Pedro Ximénez und Moscatel Soleado.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.