Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Gros Vermell »Selecció d'Àmfores« 2012

Amphoren-Wein aus dem Süden Spaniens!
(12) von % weiterempfohlen
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Gros Vermell »Selecció d'Àmfores« 2012

Das Vergären von Wein in Ton-Amphoren ist eine uralte Tradition, die gerade eine echte Renaissance erlebt. Ähnlich wie ein Holzfass ermöglichen sie eine leichte Sauerstoffzufuhr und tragen so zur langsamen Reifung des Weines bei. Gleichzeitig geben sie jedoch – anders als das Holz – keinerlei Geschmacksstoffe an den Wein ab und erhalten dessen authentischen Charme.

Der Gros Vermell punktet mit viel Frucht und animierender Frische. In der Cuvée kommt die typisch valencianische Sorte Mandó zum Einsatz, die unterstützt von Monastrell und Garnacha Tintorera schon in der Nase ein Feuerwerk von roten Früchten zündet. Am Gaumen gesellen sich würzige Nuancen von Lakritz und mediterranen Kräutern hinzu und münden in ein beschwingtes Finale.

Der Wein für Entdecker!

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2012
  • Rebsorten 40% Garnacha Tintorera
    40% Monastrell
    20% Mandó
  • Anbaugebiet Valencia DOP
  • Bodega/Hersteller Celler del Roure
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,2 g/L
  • Gesamtsäure 4,9 g/L
  • ph-Wert 3,56
  • Verschluss Kork
  • Besonderheit Reifte 6 Monate in Ton-Amphoren!
  • Bodentyp Sand
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Celler del Roure, Moixent, Spanien
  • Artikelnr. 17461
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (12)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

12 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(9)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)

Einfach HAMMER (für Jahrgang 2012)

Top, top & nochmals top - dem ist nichts hinzuzufügen. Klare Kaufempfehlung. Knochen-trocken + lecker!!!

Tolle Cuveè (für Jahrgang 2012)

In diesem Fall kann ich der Anbieterbeschreibung zustimmen. Eine ausgewogene und feine Cuveè mit wenig spürbarer Säure. Gerne wieder!

Leicht und anders (für Jahrgang 2012)

ein leichter, spritziger Rotwein fern ab von holzigen Barrique und schweren Tempranillo Noten. Feinste Strukturen und delikate Aromen, allen voran glaube ich Vanille und Kirsche herauszuschmecken, bilden ein filigranes, komplexes Geflecht, das wunderbar auf der Zunge zergeht und einen langen, eleganten Abgang bereitet. Leicht am Gaumen und ein Spanier mit frabnzösischen Rhöne Genen. Toll.

feines Tröpfle (für Jahrgang 2012)

echt toller Wein! schöne Vanille neben der Frucht,bei dem Preis erstklassige P-Leistung.Sollte min 4Wo nach der Reise ruhen! die 2Flasche war sehrgut! Dieser Reisestress kann den Geschack vederben.

Elegant! (für Jahrgang 2012)

Total überrascht von diesem eleganten Wein. Ich habe das erste Mal einen Wein verkostet, der in Ton-Amphoren gereift ist und bin sehr positiv überrascht! Sehr sanft, wenig Säure mit viel Frucht! Toller Wein. Werde ihn mit Sicherheit nachbestellen!

Flasche verkorkt (für Jahrgang 2012)

Im Sale gekauft, leider nicht trinkbar :/

Top! (für Jahrgang 2012)

Die Vinos Beschreibung stimmt absolut! Der Wein ist frisch, fruchtig, mild! Leicht gekühlt, bestimmt super auch im Sommer!

Fruchtig (für Jahrgang 2012)

Einfach nur lecker :) :)

Klasse (für Jahrgang 2012)

Ein 5*chen Wein, keine aufdringliche Säure, perfekter Umgang mit Alkohol, echt KLASSE! Habe nachbestellt!

Holzfrei Lecker (für Jahrgang 2012)

Eine willkommene Abwechslung für alle denen der ewige Holzgeschmack schon ein wenig über ist. Einfach Lecker!

Leicht mit schönen Aromen (für Jahrgang 2012)

Passt sehr schön zu mediterranem (nicht nur spanischem) Essen, das durchaus herzhaft aber nicht zu schwer sein sollte, damit der Wein nicht untergeht. Aber auch für ein entspanntes Glas mit Freunden eine Empfehlung. Und durch die Art der Reifung auf jeden Fall etwas Besonderes.

Im Urlaub getrunken (für Jahrgang 2012)

... bei Wein&Vinos gefunden und bestellt. Schmeckt wie in Valencia!!!!

Geschmack

  • Passt zu Schwein
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Hagebutte, Moosbeere (Cranberry)
  • Würzig Lakritz, Lorbeerblatt, Oregano, Thymian

Die Bodega: Celler del Roure

Celler del Roure ist ein familiäres Weingut, das von Pablo Calatayud, Agrar-Ökomom und Winzer aus Leidenschaft, mit einem großen Ziel 1995 gegründet wurde: Die vom Aussterben bedrohte, lokale Rebsorte Mandó zu retten und großartige Weine daraus zu keltern. Angefangen hat man mit nur 20ha Rebfläche in der Gemeinde Moixent, später kamen weitere 40ha und ein altes Anwesen im Tal von Les Alcusses im Norden der Serra Grossa dazu. Darunter befindet sich auch eine antike iberische Siedlung aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Alles andere als antik ist allerdings das komplett renovierte Weingut selbst. Ganz Kind seiner Zeit und durch und durch Agar-ökonom, scheute Pablo Calatayud keine Investitionen und hat mit gekühlten Edelstahltanks, pneumatischen Pressen, neuen Barriques und modernen Abfüllanlagen einen Musterbetrieb für die D.O. Valencia geschaffen.

Das Anbaugebiet: Valencia DOP

Die D.O.P. Valencia liegt im Hinterland der berühmten Stadt am Mittelmeer und umfasst insgesamt 66 Gemeinden, die sich auf 4 Subzonen verteilen: Alto Turia, Moscatel de Valencia, Valentino und Clariano. Es dominieren kalkhaltige, dunkle Böden mit guter Drainage und es herrscht ein klassisch mediterranes Klima das von starken Unwettern und Regenfällen im Sommer und Herbst durchsetzt ist. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Malvasía, Merseguera, Moscatel, Pedro Ximénez, Plantafina, Plantanova, Tortosí, Verdil, Chardonnay, Sémillon, Sauvignon Blanc und Moscatel de Hungría. Die wichtigsten Roten sind Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Tintorea, Forcayat, Bobal, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah.