+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Gran Calzadilla 2009

Wunderbar komponiert
(0)
Nur noch 6 Flaschen lieferbar
49,00 € pro Flasche  65,33 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Gran Calzadilla 2009

Die handgelesenen Trauben stammen von den ältesten Parzellen des Anwesens. In kleinen, 15-Kg-Boxen werden sie zur schonenden Weiterverarbeitung in die Kellerei transportiert. Tempranillo und Cabernet Sauvignon werden konsequent getrennt voneinander ausgebaut. Die Barriques-Reife erfolgt in neuen und einjährigen 225-Liter-Fässern aus amerikanischer Eiche. Im Glas offenbart er sich in einem schönen Kirschrot mit violettem Rand. Das Bouquet ist sehr komplex mit fruchtigen und beerigen Noten, Anklänge von Graphit, Lakritz, vor einem würzigen Hintergrund. Am Gaumen sehr vollmundig und kräftig mit feingeschliffenen Tanninen - wunderbar ausbalanciert und sehr elegant mit sensationellem Finale.

Lässt sich gut zu zartem Rindfleisch oder Ochsenschwanz-Gulasch servieren, eine wahre Offenbarung zeigt er jedoch zu dunkler Edelschokolade.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2009
  • Rebsorten 60% Tempranillo
    40% Cabernet Sauvignon
  • Anbaugebiet Vino de Pago de Calzadilla
  • Bodega/Hersteller Uribes Madero
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Uribes Madero S.L. - R.E. 348-CU - Huete, Spanien
  • Artikelnr. 26589
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2009

Guía Peñín 2019

»Color: cereza, borde granate. Aroma: hierbas de monte, fruta madura, ebanistería, terroso, fina reducción, elegante. Boca: equilibrado, buena acidez, especiado, largo.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 18
  • Barrique Material amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Beerig Himbeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Würzig Lakritz, schwarzer Pfeffer

Die Bodega: Uribes Madero

Die Bodega Uribes Madero liegt in unmittelbarer Nähe von Huete in der Provinz der gleichnamigen Stadt Cuenca in Kastilien. Schon die Lage der Rebgärten, die - 900m über dem Meeresspiegel auf dem Pago de Calzadilla liegen - ist außergewöhnlich. Das heutige Weingut hat sich durch und durch dem Qualitäts-Weinbau verschrieben. Und dafür finden sich besten natürlich Voraussetzungen: Die Höhe des Weinguts sorgt für heiße Tage und kalte Nächte, was den Reifeprozess der Trauben gut tut. Die mit Sand bedeckten Muschel-Kalkböden gehören zu den besten Unterlagen für den Weinbau. Der nahe Fluss Río Mayor sorgt für ein Mikroklima, das einerseits Frost verhindert, anderseits für genug Feuchtigkeit sorgt. Sorgfältige Arbeit im Weinberg, Handlese, limitierte Hektar-Erträge sind ebenso selbstverständlich, wie schonender Ausbau im Keller, Reife in Barriques und die Begrenzung der Flaschenanzahl.

Das Anbaugebiet: Vino de Pago de Calzadilla

Pagos de de Calzadilla befindet sich in der Provinz Cuenca mit Blick auf das Flusstal des Río Mayor auf einer Höhe von 845 bis 1005 Metern. Die familiengeführte Kellerei hat 1980 mit einer kleinen Anlage begonnen und verfügt heute über eine Fläche von 26 ha, auf der vornehmlich Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon und ein kleiner Teil Syrah angepflanzt ist. Die Rebstöcke wachsen auf mehr oder weniger schmal terrassierten, steilen Hanglagen mit über 40% Steigung. Die Lese erfolgt per Hand und auch die Weiterverarbeitung extrem behutsam und schonend. Bei Umfüllprozessen wird ausschließlich die Gavitationskraft genutzt und auf Pumpen ganz verzichtet.