Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Gancedo Roble 2014

Mencía aus Leidenschaft!
(1)
11,95 € pro Flasche  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Gancedo Roble 2014

Ginés Fernández López und seine Frau Juaní sind Idealisten. Als Quereinsteiger (Ginés war früher Bergmann!) pflegen sie in Handarbeit 11 ha über 60 Jahre alte Reben. Nur zwei zusätzliche Hektar wurden 1999 neu bestockt. Hier wählte man eine gebietsuntypisch hohe Pflanzdichte, um durch Konkurrenz der Reben untereinander den Ertrag zu mindern und die Traubenqualität zu steigern.

Schon Gancedos Einstiegswein bietet viel Genuss zu einem für diese Qualität moderaten Preis. Der Mencía von den kargen Böden des Bierzo kommt intensiv kirschfarben daher, duftet nach roten Früchten, Pflaume, auch Weihrauch und floralen Noten. Angenehm mundfüllend und mit fester Statur stellt er ein gutes Beispiel für die Star-Rebsorte des Bierzo dar.

Ein erstaunliches Niveau für diesen Gutswein!

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Roble
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Mencía
  • Anbaugebiet Bierzo DOP
  • Bodega/Hersteller Gancedo
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas y Viñedos Gancedo, R.E. 8089 LE 00 - Quilos, Spanien
  • Artikelnr. 24691
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Sehr gut! (für Jahrgang 2013)

Ein sehr guter Wein mit vollem Geschmack, langem Nachhall, nicht zu viel Säure und einem dezenten Holzgeschmack. Ich hoffe, es wird davon ein weiterer Jahrgang angeboten!

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 8
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Erdbeere, Hagebutte, rote Johannisbeere
  • Blumig Veilchen
  • Geröstet Kaffee, Schokolade

Die Bodega: Gancedo

Gancedo

Alte Reben sind der Schatz der Bodegas Gancedo. Imposante 60-100 Jahre alt sind die Stöcke auf 11 der 13 Hektar, die das Winzerpaar Ginés und Juani bewirtschaften. Lediglich 2 Hektar sind Neupflanzungen, die als experimentelle Weinberge genehmigt sind, da sie eine für die D.O. Bierzo zu hohe Pflanzdichte von 4500 Stöcken pro Hektar haben. Der Effekt der Konkurrenz der Reben untereinander führt zum gleichen Effekt wie die Kultivierung alter Reben: geringere Erträge, dafür aber stärkere Konzentration in den Trauben, was sich in den intensiven, dichten Weinen von Gancedo positiv niederschlägt. Im Rebsortenspiegel ist man konservativ - die beiden bauen nur traditionelle Sorten der Region an: Mencía, Godello, Doña Blanca.

Das Anbaugebiet: Bierzo DOP

Bierzo DOP

Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert. Die Böden sind in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau. Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Die weißen Rebsorten sind: Godello, Malvasía, Palomino und Dona Blanca. Die roten Rebsorten sind: Mencía und Garnacha Tintorera.