Fincas de Borsao 2014

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!
(3) von % weiterempfohlen
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Fincas de Borsao 2014

Die schmeichelnden Weine von Borsao erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie neben ihrem tollen Geschmack auch durch sehr moderate Preise überzeugen. Bei diesem Rotwein zeigen Garnacha und Tempranillo ihre Stärken und zur würzigen Komponente hat der 8-monatige Barriqueausbau beigetragen.

Im Glas zeigt er sich in einem kräftigen Kirschrot mit granatroten Reflexen. Das Bouquet offeriert Noten von dunklen und roten Beeren, verbunden mit den würzigen Komponenten durch die kurze Fassreife. Am Gaumen mit gutem Volumen und fleischiger Textur behält man ihn durch das lange Finale sehr angenehm in Erinnerung.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten Garnacha
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Campo de Borja DOP
  • Bodega/Hersteller Borsao
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,6 g/L
  • Gesamtsäure 5,3 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas Borsao, R.E. 5391-Z - 50540 Borja, Spanien
  • Artikelnr. 23693
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen Jetzt bewerten

für den angebotspreis sehr gut (für Jahrgang 2014)

würde ich niemals für 12,95 kaufen. für 6,95 im angebot allerdings das beste, was ich bisher getrunken habe. ausgewogen, guter geschmack, recht voll, kann man einem gelegenheitstrinker hinstellen und er / sie wird zufrieden sein. ansonsten eine gute "zweite" flasche.

Braucht lange zum Gehen (für Jahrgang 2014)

Nun, also die erste Flasche war eine herbe Enttäuschung, da der Wein aus dem kühlen Keller direkt ins Glas kam und so überhaupt in keiner Kategorie überzeugen konnte. So kam es auch, dass etwas später die zweite Flasche gar halb voll bis zum nächsten Tag im warmen Raum offen stehen blieb, was gelegentlich bei anderen Probanden eine angenehme Überraschung bei erneuter Verkostung mit sich brachte. Auch hier konnte das Bouquet gewinnen, die Frucht deutlich zunehmen und die Tanine wurden milder. Bei der dritten und vierten Flasche, und ich möchte betonen, dass es sich um 4 verschiedene Verkostungstage handelte :-), konnte der Borsao lange und gut temperiert und dekantiert auf Anhieb begeistern, was allerdings unterschiedliche Qualität von Flasche zu Flasche vermuten lässt. Dennoch, den letzten Verkostungen nach urteilend kann man von gutem Buquet, wunderschöner Garnacha typischen Frucht, gut gezähmten Taninen ohne jedoch ins fruchtsaftige abzugleiten, sowie einem angenehmen Abgang sprechen. Der Tempranillo Anteil hält sich unserer Meinung nach vornehmen im Hintergrund, die Konsistenz ist eher leicht und passt zur recht hellen Farbe. Alles in allem ein angenehmer Begleiter zu leichten Spesen oder einfach Mal so....

Geht so (für Jahrgang 2014)

Der hohe Grundpreis ließ mich auf einen kleinen Bruder des ausverkauften Reserva 1 hoffen, doch diese Erwartung wurde enttäuscht. Gut als Speisenbegleiter, aber auch zum Angebotspreis gibt es hier weit Besseres.

Geschmack

  • Anlass Mädelstag, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information 8
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, Himbeere

Die Bodega: Borsao

Borsao

Die Marke Borsao wurde 2001 geschaffen und ist eine Gemeinschaft der Kooperativen aus Borja, Pozuelo und Tabuenca, die insgesamt ca. 620 Winzer vereint. Als führende Bodega der 1980 gegründeten D.O. Campo de Borja hat man sich bei der Bodega Borsao vor allem dem großen Schatz des Anbaugebiets zugewandt: Der Garnacha-Traube, die allein 1.720 ha ausmacht. Daneben gibt es 210 ha Syrah, 170 ha Cabernet Sauvignon, 160 ha Tempranillo, 110 ha Merlot, 20 ha Mazuela und 40 ha Macabeo. Es ist also kein Zufall, dass die D.O. Campo de Borja mit der Bodega Borsao auch als 'El Imperio de la Garnacha' tituliert wird.

Das Anbaugebiet: Campo de Borja DOP

Campo de Borja DOP

Die D.O. Campo de Borja befindet sich nordwestlich von Zaragoza. In dieser Region spielt die Weinbautradition eine große Rolle. Schon seit dem 14. Jahrhundert forcierten die Äbte des Klosters Veruela den Weinbau. In einer Höhenlage von 350m bis 700m gibt es eisenhaltige Tonböden, Terrassenböden und dunkle Kalkböden. Das Klima ist kontinental geprägt. Im Winter mit spürbarem Einfluss der Atlantiks, im Sommer eher vom Mittelmeer beeinflusst. Die wichtigsten Weißweinrebsorten sind Macabeo, Garnacha Blanca, Moscatel, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Verdejo. Rote sind Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Mazuelo, Cabernet Sauvignon, Merlot.