Ermita Veracruz Viñas Jóvenes Semi Dulce 2018

Fruchtiger Verdejo
(0)
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Ermita Veracruz Viñas Jóvenes Semi Dulce 2018

Dieser fruchtige, halbtrockene Verdejo ist das Ergebnis sorgfältiger Lese junger Reben. Die Gärung findet bei niedrigen Temperaturen statt, wodurch die Aromen in ihrer ganzen Vielfalt erhalten wurden. So zeigt er sich im Glas in einem Sonnengelb mit leicht grünlichen Reflexen. Das Bouquet hält neben grünem Apfel und der frisch-krautigen Note von Fenchel vor allem tropische Fruchtaromen bereit. Am Gaumen frisch mit feiner Säure, die für eine gute Balance zu der fruchtigen Süße sorgt.

Vollfruchtiger Verdejo, der sich gut zu gereiftem Käse, oder Risotto-Gerichten genießen lässt.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung halbtrocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Bodega/Hersteller Veracruz
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Veacruz - R.E. 3631-VA - 47500, Spanien
  • Artikelnr. 27863
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Fruchtig Passionsfrucht (Maracuja), Quitte
  • Beerig rote Johannisbeere
  • Pflanzlich Fenchel

Die Bodega: Veracruz

Veracruz

Die kleine, aber feine Bodega Veracruz, unter der Ägide von Juan de Benito (Álvarez y Díez) entstanden, hat sich ganz auf die Rebsorte Verdejo kapriziert. Nur bestes Lesegut wird für die Weine verwendet und mit höchster Sorgfalt und in Handarbeit verarbeitet. Inmitten des beschaulichen Städtchens Nava del Rey gibt es ein Storchennest und das jährlich kommende Brutpaar erfreut den Weinmacher so sehr, dass er das Tier auch als Symbol für sein naturnahes Schaffen auf die Etiketten seiner Weine gebracht hat.

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.