Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Enrique Mendoza Cabernet/Shiraz Reserva 2016

Ein Prachtexemplar
(26) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
14,95 € pro Flasche  19,93 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Enrique Mendoza Cabernet/Shiraz Reserva 2016

Eine mediterrane Reserva, wie sie schöner und hochwertiger nicht sein könnte! Sonnendurchflutete, nachhaltig und naturnah bewirtschaftete Weinberge, 15 Monate Reife in Barriques aus französischer Allier-Eiche und das leidenschaftliche Winzerhandwerk von Pepe Mendoza... das sind einfach die besten Voraussetzungen für eine große Reserva und machen diesen Rotwein zu einem kleinen Meisterstück! Und deshalb macht es uns auch so viel Freude, Pepes Begeisterung zu teilen.

Die sonnenreife Beerenfrucht und das seidig-elegante Tannin verdankt dieser mediterrane Rotwein dem Anteil Cabernet Sauvignon, während Shiraz mit aromatischen Kräutern, Schmelz und Temperament aufwartet. Einen besseren Wein aus diesen beiden Rebsorten wird man auf der gesamten Iberischen Halbinsel kaum finden!

Und dieser meisterhafte Rotwein ist ein exzellenter Begleiter zu zartem Lammfilet.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 70% Cabernet Sauvignon
    30% Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Alicante DOP
  • Bodega/Hersteller Enrique Mendoza
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1 g/L
  • Gesamtsäure 5,4 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas E. Mendoza, Alfaz del Pi, Spanien
  • Artikelnr. 29230
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Silber

für den Jahrgang 2015

Berliner Wein Trophy Sommer 2019

Wurde auf der Sommerverksotung der Berliner Wein Trophy mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Kundenbewertungen (26)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

26 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(17)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(3)

ausgezeichnet (für Jahrgang 2015)

Die Reserva hält, was sie verspricht, genau mein Geschmack.

Große Enttäuschung (für Jahrgang 2015)

Mir wurde der Wein in der Filiale als weich und samtig empfohlen, leider erwies er sich als sehr trocken mit starker Säure. Unsere Gäste zu Sylvester ließen ihn nach 3 Schlucken stehen.

Schlechter Jahrgang 2015 (für Jahrgang 2015)

Sonst bin ich immer sehr zufrieden mit dem Cabernet/Schiraz anderer Jahrgänge gewesen und habe mir dann auch im November 2019 in der Weihnachtsaktion das günstige Paket mit 9 Flaschen bestellt. Nun habe ich 2 Flaschen verkostet und muss feststellen, dass dieser Jahrgang nichts mehr mit den vorherigen zu tun hat, wie es auch schon in der vorherigen Bewertung gesagt wurde. Die Note des Cabernet kommt gar nicht zum Vorschein. Es schmeckt nur nach sehr herbem und schlechtem Shiraz. Keine Abrundung, keine beerige Note, keine Eichenfassnote. Schmeckt wie ein schlechter Bordeaux-Wein für 5 € aus dem Supermarkt. Ärgerlich bei 9 Flaschen. Hat man bei der Abfüllung einer Charge nicht vorverkostet? So etwas müsste dem Erzeuger doch auch auffallen. Den Wein dann in den Verkauf zu geben ist nicht klug. Das kann so manchen Bestandskunden verprellen und das sind die treuesten Kunden. Hier hat sich Mendoza keinen Gefallen getan. Eigentlich schade, da Mendoza sonst für ordentliche Weine bekannt ist.

Gelungener Wein (für Jahrgang 2015)

Ein schmackhafter Wein, wunderbar zu Fleisch!

Super Shiraz (für Jahrgang 2015)

Ein typischer Shiraz - weich, angenehme Aromen im Nachgang - was will man mehr

Im Angebot Ok (für Jahrgang 2015)

Eher ein Entäuschungsjahrgang vom sonst zuverlässigen Enrique

Ausgezeichnet! (für Jahrgang 2014)

Fruchtaromen und Würze in Harmonie! :-)

Hammer Wein (für Jahrgang 2014)

Ein toller Wein, für diesen Preis TOP!!!

Preis -Leistung ---- PERFEKT! (für Jahrgang 2014)

Auch ich habe nachbestellt, ein toller Tropfen!

Kurzes Glück (für Jahrgang 2014)

Direkt nach dem Öffnen tiefer und würziger Duft, der mich mit einer gewissen Vorfreude erfüllt. Der Geschmack ist am Anfang Barrique würzig. Je länger der Wein offen ist, desto mehr verliert er. Am zweiten Tag ist gefühlt fast nur Alkohol und Säure übrig. Für mich kein Vergnügen mehr und selbst zum reduzierten Preis nur ein "gut".

Allein zuhaus? – dann dieser Wein. (für Jahrgang 2014)

Mit Finesse gemacht, fein und zugänglich, im Mund entfaltet er seine vollen Fruchtaromen, wie Brombeere, etwas Vanille und etwas Pfeffer. Empfehlenswert, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Prima (für Jahrgang 2014)

Ich habe nachbestellt. (Dies sagt alles aus)

Sehr guter Reserva... (für Jahrgang 2014)

...wie eigentlich alle Weine von Enrique. Allerdings braucht dieser Wein, um sich voll entfalten zu können, unbedingt Luft. Für meinen Geschmack ist der Unterschied nach einem Tag „Flasche offen“ immens.

Einer der besten! (für Jahrgang 2014)

Hammerwein in dieser Preisliga! Einer meiner Favoriten bei Vinos.de

Lecker! (für Jahrgang 2014)

Bin eher kein Bewertungsschreiber, aber dieser Wein ragt heraus. Toll zu Fleischgerichten oder einfach so. Holz toll eingebunden mit schöner Frucht- Suchtgefahr!!!!!

Umwerfend (für Jahrgang 2014)

Dieser Reserva ist eine Geschmacksexplosion. Der weiche Geschmack mit einer leichten Note von Schwarzkirsche ist nicht nur etwas zum Lamm sondern auch einfach mal zum Feierabend, für die jenigen die sich mal belohnen wollen. Wirklich ein gelungener Wein! Vielen Dank Vinos.de

Guter, im Angebot preiswerter Wein (für Jahrgang 2013)

Enrique Mendoza hat hier einen guten, schmackhaften Wein präsentiert, der (im Angebot) wirklich sein Geld wert ist. Ich denke, man sollte hiervon einige Flaschen haben

Guter Wein (für Jahrgang 2013)

Sehr dunkler, gut gemachter lakritziger Wein, mir persönlich nicht weich genug, aber das ist wirklich Geschmackssache.

Klasse (für Jahrgang 2013)

Guter Wein. Kann man trinken. Guter Preis. Kann man kaufen. Kann man bewerten, wird aber nie veröffentlicht, da lässt sich Vinos eine große Marketing Chance entgehen bzw. gaukelt den Kunden vor, dass Sie hier eine Wein- Verkostungsnotiz abgeben könnten.

Ein Traum (für Jahrgang 2013)

Super lecker. Ist jeden Cent wert.

Meisterstück (für Jahrgang 2013)

Mit dieser Komposition ist Enrique Mendoza ein Meisterstück gelungen. Ein phantastisches Bukett was sich am Gaumen zu einer wahren Geschmacksexplosion entwickelt. Der Wein benötigt etwas Luft damit die Aromen sich entfalten und die Sinne betören können. Genial. Danke Vinos für diesen Wein.

Großartig (für Jahrgang 2012)

Ein wundervoller Weis, sehr ausgewogen was das Verhältnis Frucht und Tannine angeht. Leicht gekühlt ein Genuss!

Anders als 2010... (für Jahrgang 2012)

... aber ebenfalls sehr gut. Der 2010er war für mich vom Stil her "kühler, frischer, klarer", der 2012er wirkt einiges wärmer in der Frucht, aber z.G. noch nicht "eingekocht"/marmeladig". Viel hat aber wohl nicht mehr gefehlt. ;) Die stützende, wirklich perfekt integrierte Säure, hilft da sicherlich. Was man lieber mag, ist wohl Geschmackssache, ich persönlich würde den 2010er vorziehen und würde auch vermuten, dass dieser länger leben kann.

Treffer (für Jahrgang 2012)

Ist der lecker dieses Jahr!

Schöner geschmackvoller Wein (für Jahrgang 2011)

Ein geschmackvoller, kräftiger Wein, der ideal zu Käse geeignet ist. Herrlich rund und voll im Geschmack. Ich werde noch mehr davon bestellen. Einer der Besten, die ich bisher von vinos.de bezogen habe.

Enttäuschend (für Jahrgang 2011)

...mit dem 2010er Jahrgang war ich sehr zufrieden. Der 2011 ist dagegen nur sauer. Das kann man keinem Gast anbieten. (die 92 Punkte Bewertung des 2011er ist bei Falstaff nicht finden. Zudem ist etwas überraschend )

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Rauchig Tabak
  • Geröstet Schokolade, Toast, Zedernholz
  • Karamellisiert Karamell

Die Bodega: Enrique Mendoza

Die Region Alicante ist erst in den letzten Jahren aus dem Schatten ins Rampenlicht getreten, und es waren Männer wie Enrique Mendoza, der entscheidend zur Renaissance dieses altehrwürdigen Gebietes beigetragen hat. Als er die Bodega zu Zeiten von Franco so nach und nach aufbaute, war der Anbau von französischen Rebsorten noch strikt verboten. So schmuggelte er mit Hilfe der ganzen Familie einfach Cabernet Sauvignon, Syrah und vor allem Merlot im Privatwagen aus Frankreich nach Spanien und baute sie heimlich an. Ein Segen, wie sich heute herausstellt, denn diese Rebanlagen sind nun im besten Alter für hochwertige Weine. Heute ist der Sohn von Enrique Mendoza - Pepe Mendoza - für die önologischen Arbeiten verantwortlich. Und besonders die Gleichmäßigkeit in puncto Qualität, Belobigungen und nicht zuletzt beim günstigen Preis haben die Bodegas Enrique Mendoza zu einem Fixstern im Sortiment von Wein &Vinos gemacht.

Das Anbaugebiet: Alicante DOP

Die D.O.P. Alicante umfasst mit 51 Gemeinden die Rebflächen in der Küstennähe des gleichnamigen Ortes und zieht sich bis ins Landesinnere. Die Böden sind überwiegend aus dunklem Kalk mit Lehm durchsetzt, die kaum organische Nährstoffe enthalten. An der Küste dominiert eindeutig ein Mittelmeerklima, wenn auch etwas feuchter als üblich. Im Binnenland macht sich der kontinentale Einfluss bemerkbar, mit weniger Regen. Die wichtigsten Rebsorten sind Mersegura, Moscatel de Alenjandría, Macabeo, Planta Fina, Verdil, Airén, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Bei den Roten: Monastrell, Garnacha Tinta, Garnacha Tintorera, Bobal, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Syrah.