de de
+++ Raus aus dem Winterschlaf mit unseren Frühlings-Angeboten! Nur heute mit GRATIS Kühlmanschette ab 59 € +++

Emilio Hidalgo Oloroso »Gobernador«

Nussig-würziger Sherry!
(1) Jetzt bewerten
Auf Lager
28,90 pro Flasche (0.75l), 38,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Emilio Hidalgo Oloroso »Gobernador«

Großzügiger Sherry mit weitem Duft-Panorama nach Nüssen, gerösteten Mandel, Rosinen und Kakao. Schönes Mahagoni mit rötlichem Farbton im Glas. Saubere und elegante Aromen... Auch hier eine wunderschön nussige Art, ein Resultat seines langen Verbleibs in Eichenfässern. Der »Gobernador« (Übersetzt: Der Statthalter) Oloroso passt wie bestellt in die Kategorie »Total unterschätzter Wein«. Sehr gut mit altem bröckeligen Käse. Bitte nicht zu warm trinken.
Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 115.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Oloroso Seco
  • Rebsorten Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Emilio Hidalgo S.A.
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Alkoholgehalt 20 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Besonderheit Einer der wenigen Olorosos, die kurze Zeit unter dem Flor reiften
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Emilio Hidalgo S.A., Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 989
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Auszeichnung von Wine & Spirits

94 / 100 Punkte

Wine & Spirits

Noten von Anis und Nelke zeichnen diesen kräftigen Oloroso aus und betonen seine Salzigkeit. Er erinnert an die Küsten von Jerez mit Aromen und Geschmäckern von Jod, Salz und der charakteristischen erdigen Feuchtigkeit der sehr alten Soleras von Hidalgo. Am Gaumen fest, mit einer lebendigen Säure, die in die Tiefen der Geschmacksrichtungen des Weins eindringt, wäre dieser Tropfen köstlich zu in Olivenöl und Knoblauch sautierten Muscheln.

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Wine & Spirits

Das amerikanische Weinmagazin Wine & Spirits wird mit 8 Printausgaben im Jahr veröffentlicht. Daneben hat es noch einen Internetauftritt. Die Weinempfehlungen werden in kurzen Verkostungsnotizen und in dem 100-Punkte-System dargestellt.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

Zum Käse

Für mich sehr schwierig zu trinken, die tiefen gerösteten Aromen und Nüsse machen ihn nicht sehr harmonisch. Zu reifen Käse besonders weichen aber passt er perfekt. Fleisch nein. Die hohe Auszeichnung verstehe ich nicht ganz.

Die Bodega: Emilio Hidalgo S.A.

Emilio Hidalgo S.A.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann die Familie Hidalgo mit der Produktion von Soleras. Die Gebäude in Jerez de la Frontera sind im klassischen Stil der Stadt gebaut: breite Mauern, weite, hoch aufragende Fenster, Dächer mit altem Balkenwerk - ideal für die Reifung und das Altern der Weine. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte das Unternehmen bereits Repräsentanzen in London und an zahlreichen anderen Orten. Mittlerweile wird das Haus in fünfter Generation geführt. Die traditionelle Herstellung von Brandy und Sherrys wird gepflegt und weiterentwickelt.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.