Zur Zeit nicht lieferbar
Aus der sehr raren Rebsorte Tepat!

El Xamfrà Cava Brut Rosé Trepat
2012

El Xamfrà
D.O.P. Cava

Ein Geheimtipp, der sehr gut in den Rosé-Trend bei Schaumweinen passt.

8,95 € Pro Flasche (0,75 l)
11,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 6184
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12,0

    Besonderheit

    Seltene Rebsorte Trepat

    Inhalt

    0,75 l

    Lagerfähigkeit

    ca. jetzt

    Verschluss

    Kork

    Jahrgang

    2012

    Cava-Typ

    Brut

    Trinktemperatur

    6°-8°C

    Anbaugebiet

    D.O.P. Cava

    Bodega / Hersteller

    El Xamfrà

    Abfüller

    El Xamfrà, Sant Sadurní d´Anoia, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Trepat

    El Xamfrà Cava Brut Rosé Trepat

    Aus der sehr raren Rebsorte Tepat!

    Sie gehört zu den ganz raren Rebsorten in Spanien: Trepat. Denn sie ist eine echte Diva. Frühe Blüte und späte Reife macht sie sehr wetteranfällig. Dazu ist sie sehr empfindlich bei Frost und Trockenheit. Macht sich allerdings - so wie hier - ein Erzeuger die Mühe, daraus einen hochwertigen Cava zu keltern, dann zeigt diese Rebe was in ihr steckt.

    Herrliche Lachsfarbe, wunderschöner Duft nach roten Waldbeeren. Am Gaumen mit feiner Perle und einem einnehmenden Frucht-Bouquet. Ein Geheimtipp, der sehr gut in den Rosé-Trend bei Schaumweinen passt.

  • Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Blaubeere (Heidelbeere)
  • El Xamfrà

    Francisco Domínguez Cruces ist ein Gentleman durch und durch. Wenn man ihn auf seinem Familien-Weingut begleitet, so geht er mit großem Charme, ausgesuchter Höflichkeit und profundem Wissen zu Werke. Jede Frage wird kenntnisreich und freundlich beantwortet. Man merkt... Diesem Mann liegt die Erzeugung von Cava wirklich am Herzen.

    Nur beim Thema Reifezeit, da wird er sichtlich ungehalten. »Die meisten Cava kommen heutzutage viel zu schnell zum Kunden«, ärgert es sich ungewohnt heftig.»Ein Spitzen-Cava braucht Jahre der Reife«. Und die bekommen seine Produkte, die wohl gerade deshalb zu den anspruchsvollsten Cavas gehören und in Spanien vor allen bei Gourmets und Connaisseuren beliebt sind.

  • D.O.P. Cava

    Allgemein:
    Die D.O.P. Cava umfasst alle Schaumweine, die nach klassischer Methode mit Flaschengärung ausgebaut sind. Dazu gehören 132 in Katalonien, 18 in der Rioja, sowie 3 Àlvala, 1 in Valencia und 2 in Zaragoza.

    Böden:
    Eine allgemeine Beschreibung der Böden ist in einem solch` großem Anbaugebiet nicht möglich.

    Klima:
    Gut 90% des produzierten Cavas gedeihen im mediterranen Klima Kataloniens. In den anderen Anbauzonen ist das Wetter unterschiedlich.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabao, Chardonnay, Parrellada, Xarel-lo. Rot: Pinot Noir, Trepat, Monastrell
    Beste Weine:
    Die D.O.P. Cava bietet die ganze Palette von Schaumweinen an. Vom preiswerten Schäumer für jeden Tag, bis zum exklusiven Spitzen-Cava, der es mit den besten Champagnern aufnehmen kann. Die Preise sind - gerade im hochwertigen Bereich -immer noch sehr viel günstiger als bei Schaumweine aus anderen Provenienzen.

    Beste Erzeuger:
    Agustí Torelló, Codorníu, Gramona, Juve y Camps, Jane Ventura, Torreblanca, Segura Viudas.

    Besonderheiten:
    1. Je nach Beschaffenheit des Cavas unterscheidet man sieben Geschmacksrichtungen:

    Dulce (sehr süß) über 50g Zucker pro Liter
    Semiseco (süß) 33 bis 50g Zucker pro Liter
    Seco (trocken) 17 bis 35 g Zucker pro Liter
    Extra seco (sehr trocken) 12 bis 20 g Zucker pro Liter
    Brut (herb) 0 bis 15 g Zucker pro Liter
    Extra brut (sehr herb) weniger als 6g Zucker pro Liter
    Brut Nature (extra herb) 0 bis 3 g Restzucker pro Liter

    2. Je nach Reifezeit des Cavas, darf er eine zusätzliche Qualitätsbezeichnung tragen.

    Reserva: Diese Bezeichnung darf der Cava nach 15 Monaten Reife tragen

    Gran Reserva: Diese Bezeichnung darf der Cava nach 30 Monaten Reife tragen.

    Cava ohne eine dieser Bezeichnungen reift mindestens 9 Monate auf der Hefe.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    3 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Einfach genial

      von
      aus München

      Als Cava Rosat "Spezialisten" können mein Mann und ich nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen: Beeriger, angenehmer Duft, jedoch absolut trocken im Geschmack.
      Vergleichbar mit dem ehemaligen Cava Rosat der Familia Oliveda (Trepat mit Garnatxa Trauben), den es leider nicht mehr gibt, besser noch als "Bohigas".
      Und für diesen Preis ohnehin unschlagbar.
    • Genial!

      von
      aus Hannover

      Es gibt nichts Besseres unter 10 €! Feinperlig, fruchtig, dabei knochentrocken.
    • El Xamfra

      von
      aus Dossenheim

      Sensationell!

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.