+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++

El Sequé Monastrell 2014

Würziger Rotwein aus Monastrell!
Als Erstes bewerten
11, 95
pro Flasche 0,75 L (15,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Die umtriebige und qualitätsorientierte Artadi-Gruppe ist seit 1999 neben der Rioja und Navarra auch in Alicante aktiv. Mit Monastrell verfügt das historische Anbaugebiet über eine autochthone Rebsorte, die in dem mediterranen Klima terroirgeprägte Rotweine mit viel regionalem Charme hervorbringt.

Und auch der El Sequé Monastrell präsentiert sich herrlich mediterran. In eine dunkelrote Robe gekleidet, erzählt das intensive Bouquet von dunklen Früchten, einer großen Handvoll feinster Kräuter, Pinienwäldern, Minze und Anis. Ein würziges Geschmacks-Feuerwerk, das sich auch am Gaumen fortsetzt und in ein beeriges Finale mündet.

Ein toller Monastrell mit der ganzen Würze des Südens!

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

 
  • Passt zu Schwein, Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Monastrell
  • Anbaugebiet Alicante DOP
  • Bodega/Hersteller Bodegas y Viñedos El Sequé
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2016
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas y Viñedos El Sequé, Pinoso, Spanien
  • Artikelnr. 17262
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Bodegas y Viñedos El Sequé

Bodegas y Viñedos El Sequé

Bodegas y Viñedos El Sequé; ist 1999 aus einer Vision der Bodegas Artadi und der Bodegas Agapito Rico entstanden, die gemeinsam hochwertige Weine aus der traditionellen Sorte in der Region Alicante vinifizieren wollten: Monastrell. Heute gehört das Weingut zu den Bilderbuch-Kellereien in Alicante, was nicht zuletzt an dem Technischen Direktor Jean-François Gadeau, Agapito Rico als Leiter des Weinbaus und Vincent Milla und Juan Carlos López de Lacalle als Önologen liegt. Das Weingut befindet sich auf einer Höhe von 650 m ü. d. M. und ist zu 80% mit fast einem Jahrhundert alten Monastrell-Rebstöcken ausgestattet, die mit Cabernet Sauvignon, Syrah und Tempranillo ergänzt werden. Die Böden sind karg und bestehen aus Kalkstein, Humus und Lehm und haben damit die besten Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Weine mit mediterranem Charakter.

Das Anbaugebiet: Alicante DOP

Alicante DOP

Die D.O.P. Alicante umfasst mit 51 Gemeinden die Rebflächen in der Küstennähe des gleichnamigen Ortes und zieht sich bis ins Landesinnere. Die Böden sind überwiegend aus dunklem Kalk mit Lehm durchsetzt, die kaum organische Nährstoffe enthalten. An der Küste dominiert eindeutig ein Mittelmeerklima, wenn auch etwas feuchter als üblich. Im Binnenland macht sich der kontinentale Einfluss bemerkbar, mit weniger Regen. Die wichtigsten Rebsorten sind Mersegura, Moscatel de Alenjandría, Macabeo, Planta Fina, Verdil, Airén, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Bei den Roten: Monastrell, Garnacha Tinta, Garnacha Tintorera, Bobal, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Syrah.