+++ Exklusiv für Sie bis 24 Uhr verlängert: Ein Sommerscheckheft-Angebot kaufen und einen Wein GRATIS dazu erhalten. +++

El Maestro Sierra Oloroso »15 Años«

15 Jahre im Fass gereift!
Als Erstes bewerten
Auf Lager
22, 90
pro Flasche 0,75 L (30,53 €/L)
pro Flasche (0.75l),  30,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Einladende dunkelgoldene Farbe mit intensiven, reifen Aromen nach Walnüssen, Haselnüssen und Feigen. Im Mund samtig trocken, dabei angenehm voll und mit schöner fokussierter Länge. Auch dieser - wirklich preiswürdige Wein - lagerte schon 15 Jahre in der Solera, bevor er auf die Flasche gezogen wurde.

Oloroso kann nach dem Öffnen der Flasche gut eine längerer Zeit getrunken werden. Das macht ihn ideal als Aperitif, etwa zu kräftigen Tapas. Oder als Digestif, wenn beispielsweise Cognac zu alkoholreich ist.

Ein delkater Tropfen und ein schöner Einstieg in die Welt des Sherrys.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Anlass Digestif, Jubiläum

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Oloroso Seco
  • Rebsorten 100% Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller El Maestro Sierra
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alkoholgehalt 19 % Vol.
  • Restzuckergehalt 3 g/L
  • Gesamtsäure 4,78 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodega El Maestro Sierra, Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 57
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Die Bodega: El Maestro Sierra

El Maestro Sierra

Die Bodega liegt im Herzen von Jerez, direkt unterhalb des alten Kastells. 1830 gegründet, befindet sich die Bodega noch heute im Familienbesitz. Insgesamt verfügt die Bodega über 1.500 Fässer von je 500 Liter Fassungsvermögen. Bei El Maestro Sierra (übersetzt: der Meister Sierra) steht die Qualität deutlich im Vordergrund. Sämtliche Prozesse werden von Hand getätigt, selbst das Abfüllen des Sherrys auf die Flaschen wird per Hand durchgeführt. Alle Sherrys reifen deutlich länger als in den anderen Betrieben in Jerez. Bemerkenmswert: Die Bodega verfügt noch über einige Fässer sehr alten Sherrys, die von Zeit zu Zeit in geringsten Mengen angeboten werden.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.