El Inquilino 2016

Rioja - jung und vital!
(0)
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

El Inquilino 2016

El Inquilino – der Mieter: ein Projekt von der Bodega Zorzal in der Rioja. Dieser Tempranillo stammt von Reben aus den Weinbergen über dem Ebro-Tal. Die Trauben wurden per Hand gelesen und ebenso schonend weiterverarbeitet, um die fruchtigen Noten zu erhalten. Im Glas leuchtet er in elegantem Rubinrot und hält im Bouquet intensive Aromen von roten Früchten und Beeren bereit. Am Gaumen wunderbar trocken mit einer gut eingebundenen Säure und weichen Tanninen. Im Abgang kommen noch feine mineralische Anklänge zum Ausdruck.

Passt zum Beispiel zu Tapas.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 90% Tempranillo
    10% Garnacha
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Zorzal
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller für El Inquilinio - R.E. 35-LR - Arenzana de Abajo, Spanien
  • Artikelnr. 23935
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information 6
  • Alter der Barriques gebraucht
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Tapas & Antipasti
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere

Die Bodega: Zorzal

Es war im Jahr 1989 als drei enthusiastische Weinverrückte beschlossen, in ihrer Heimat Navarra gemeinsam Wein zu machen und damit ihren Traum verwirklichten. Nicht nur dass mit dem Projekt fast vergessene einheimische Rebsorten kultiviert werden, sie konnten auch sehr alte, verlassene Weinberge wieder bewirtschaften, die sich als wahrer Schatz herausstellten. Seitdem entstehen hier beachtenswerte Tropfen aus Sorten, die typisch sind für die nordspanische Herkunftsregion.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.