Art
Weißwein
Region
Lanzarote DOP
Geschmack
trocken
Rebsorte
Malvasía

El Grifo Blanco Malvasía Seco
2018

Der trockene Malvasía von Lanzarote
sofort lieferbar
Artikelnr. 27136
14,95 €
Pro Flasche (0,75 l) · 19,93 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Der trockene Malvasía von Lanzarote

Dieser urlanzarotische Blanco aus Trauben der für vulkanische Böden wie geschaffenen Malvasía-Rebe ist eine echte Rarität – und dre Wein ist immer sehr limitiert. Ein herrliches Gaumenerlebnis, das Sie auf gar keinen Fall versäumen sollten.

Im Glas zeigt er ein helles und strahlendes Goldgelb. In der Nase ein elegantes Aroma nach grünem Apfel, Orangenblüten und Akazienhonig. Am Gaumen mit einer samtigen und sanften Art. Die gut eingebundene Weinsäure ist sehr feinnervig und passt zum kräftigen Körper. Er ist angenehm aromatisch und besonders harmonisch mit einem langen Nachhall.

Das ist der bekannteste trockene Klassiker aus dem Urlaubsparadies Lanzarote, übrigens aus einer der 10 ältesten Bodegas Spaniens.

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Weißwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2018
Anbaugebiet Lanzarote DOP
Bodega/Hersteller El Grifo
Trinktemperatur 8°-10°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
Alkoholgehalt in % Vol. 12,5
Verschluss Kunststoffkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller El Grifo - R.E. 056-GC-C - San Bartolmé, Spanien
Artikelnummer 27136
Rebsorten Malvasía

Kundenbewertungen (0)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Geschmack

Geschmack
Passt gut zu Fisch, Meeresfrüchte
Fruchtig grüner Apfel
Blumig Akazie
Karamellisiert Honig

Die Bodega: El Grifo

El Grifo ist die älteste Bodega auf Lanzarote. 1880 wurde sie umgebaut und renoviert, jedoch stand sie sehr lange leer und sie verfiel mit der Zeit. 1995 wurde die Bodega zu einem Museum, welches heute noch auf Lanzarote besichtigt werden kann. Die Rebfläche ist 40 Hektar groß und es werden nur 10% exportiert.

El Grifo

Anbaugebiet: Lanzarote DOP

Allgemein:
Die D.O. Lanzarote ist zwar eher klein, aber durch den Tourismus sind die Weine auch außerhalb der Insel bekannt. Das Besondere auf Lanzarote ist die ungewöhnliche Art des Anbaus. Es werden halbkreisförmige, zum Teil von kleinen Mauern umgebene »Hoyos« gebildet. Diese schützen die Reben vor Wind.

Böden:
Die Böden sind vulkanischen Ursprungs. Manche sind völlig schwarz und charakteristisch für die Insel.

Klima:
Trocken, warm, subtropisch. Gelegentliche heiße Winde aus der Sahara bringen Hitze mit sich.

Wichtigste Rebsorten:
Weiß: Malvasía, Burra Blanca, Listán Blanco, Moscatel, Pedro Ximénez, Breval
Rot: Negramoll, Listán Negro

Beste Weine:
Berühmt ist Lanzarote für seine mineralischen und vom Vulkanboden geprägten Malvasía. Die sowohl in der trockenen, als auch in den halbtrockenen Version goldgelb, mit typischen Sortencharakter beeindrucken.

Beste Erzeuger:
El Grifo.

  • Anbaugebiet: Lanzarote DOP
  • Anbaugebiet: Lanzarote DOP
  • Anbaugebiet: Lanzarote DOP
  • Anbaugebiet: Lanzarote DOP

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.