de de
+++ ¡Viva la vida! Feiern Sie das Leben mit über 25 Weinangeboten und einem GRATIS-Wein ab 79 € +++ Nur bis 07.03. und solange der Vorrat reicht! +++

Clos Lupo Monastrell 2018

Unkomplizierter Rotwein-Genuss
(3) Jetzt bewerten
3,95 pro Flasche (0.75l), 5,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Clos Lupo Monastrell 2018

Was ist eigentlich das Geheimnis des fortwährenden Erfolges, den der Clos Lupo nun schon seit Jahren hat? Nun, die Rebsorte Monastrell zeigt ihre besten Ergebnisse in mediterranen Anbaugebieten wie der Jumilla. Der kalksteinhaltige Boden sorgt für eine schöne Finesse und trotz des eher heißen Klimas für eine angenehme Frische. Und zusätzlich ist das Preis-Qualitäts-Niveau beim Clos Lupo Monastrell einfach unschlagbar gut!

Schon im Glas ist der Wein eine sinnliche Freude. Herrlich die kirschrote Farbe mit leicht purpurroten Reflexen. Das offene Bouquet duftet nach roten Beeren, Holunder, Heidelbeere, Pflaume und Kräutern. Am Gaumen zeigt sich der Wein wunderbar trinkfertig mit Charme und Charakter, und trotz seiner Jugend mit viel Schmelz.

Der Clos Lupo ist geradezu der ideale Wein zu unkomplizierten Gerichten und darf ruhig ein wenig kühler ins Glas kommen.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Monastrell
  • Anbaugebiet Jumilla DOP
  • Bodega/Hersteller Clos Lupo
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 6,25 g/L
  • Gesamtsäure 5,35 g/L
  • ph-Wert 3,55
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 30012-MU, 30520, Spanien
  • Artikelnr. 28280
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)

Bester Wein in dieser Preisklasse (für Jahrgang 2018)

Geschmäcker sind verschieden, dieser Rotwein hat allerdings eine außerordentliche Qualität. Mir gefallen längst nicht alle hier angebotenen Weine. Ich empfehle mal eine Flasche in der nächsten Bestellung beizufügen. Der Clos Lupos schmeckt reifer als er ist. Er hat Tiefe, Erdtöne und Frucht. Mir persönlich schmeckt er klar besser als die Riserva Variante. Seit 2016 kontinuierlich überdurchschnittlich.

Wein ist OK aber zum Teil schlechter Kork (für Jahrgang 2018)

In meiner letzten Bestellung hatte ich von 18 Flaschen 4 mit Kork. Ich werde künftig nur noch Wein mit Drehverschluß kaufen

Nichts besonderes (für Jahrgang 2019)

Dieser Wein schmeckt sehr leer, Korkt, ist nicht wirklich zu empfehlen. Habe die Restlichen Flaschen verschenkt.

Geschmack

  • Anlass Picknick & Garten
  • Beerig Brombeere
  • Pflanzlich Eukalyptus

Die Bodega: Clos Lupo

Clos Lupo

Clos Lupo kommt aus einer der besten Weinregionen Spaniens. Fast wüstenartiges Klima, Niederschlagsmengen unter 200 mm pro Jahr und Erträge von gerade einmal 17 hl Wein pro ha bestimmen den Weinbau in der D.O. Jumilla im Hinterland von Alicante. Gerade die Monastrell (auch Mourvedre genannt) - eine der wenigen Rebsorten, die an das Extremklima angepasst ist - entwickelt hier ein großes Potenzial. Für die Reife in Barriques steht ein umfangreicher Keller zur Verfügung. So entstehen Weine mit viel Temperament und mediterranem Charme. Bei Clos Lupo halten sich Qualität und Preis auf begeisternde Art und Weise zu Waage.

Das Anbaugebiet: Jumilla DOP

Jumilla DOP

Das Anbaugebiet Jumilla liegt im Südosten Spaniens und hat eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In den letzten Jahren ist die Qualität der Weine immer besser geworden. Besonders Rotweine aus der Rebsorte Monastrell haben einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Aber auch internationale Varietäten wie Syrah und Cabernet Sauvignon haben sich bestens akklimatisiert und liefern großartige Ergebnisse. Standen am Anfang der beeindruckenden Qualitätsentwicklung noch junge Rotweine im Vordergrund, können die Winzer zunehmend auch mit im Barrique gereiften Weinen überzeugen. Manch ein visionärer Weinexperte prognostiziert der Region gar eine ähnlich strahlende Zukunft wie dem Priorat in Katalonien.