+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

Claraval Selección 2010

Samtige Cuvée aus der Geheimtipp-D.O. Calatayud!
(10) von % weiterempfohlen
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Claraval Selección 2010

Bodegas y Viñedos del Jalón wurde im Jahr 1999 gegründet und stellt einen Zusammenschluss von drei Bodegas dar, die schon seit vielen Jahren mit dem Weinbau in Calatayud verbunden sind. Ihr erklärtes Ziel war es, den Qualitätsweinbau in ihrer Heimat konsequent voranzutreiben.

Und wie gut ihnen diese in den letzten Jahren gelungen ist, zeigt sich an so großartigen Weinen wie dem Claraval Selección 2010. Damit nur die reifsten und gesündesten Trauben in diese leckere Cuvée gelangen, wird das Lesegut zweifach selektioniert. Und das zahlt sich natürlich aus.

Denn schon das glockenklare Bouquet deutet den zu erwartenden Hochgenuss an. Dunkle Waldbeeren, eingekochte Pflaumen, mineralisch und florale Anklänge machen Lust auf den ersten Schluck. Und auch am Gaumen überzeugt der Claraval Selcción sofort. Vollmundig, samtig, mit leicht süßlichen Tanninen und einem langen Nachhall ist der Beweis hiermit erbracht:

Die D.O. Calatayud ist mit ihren Weinen längst in der oberen Liga angekommen!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2010
  • Rebsorten 85% Garnacha
    10% Syrah/Shiraz
    5% Tempranillo
  • Anbaugebiet Calatayud DOP
  • Bodega/Hersteller Bodegas y Viñedos del Jalón - Castillo de Maluenda
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2017
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,8 g/L
  • Gesamtsäure 5 g/L
  • ph-Wert 3,51
  • Bodentyp Quarz, Schiefer
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas y Viñedos del Jalón, Calatayud, Spanien
  • Artikelnr. 16222
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (10)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

10 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(2)

Sehr gut... (für Jahrgang 2010)

An diesem Wein gibt es nichts auszusetzen, runder und voller Geschmack. Super gut für einen Grillabend geeignet. Aber auch solo lecker. Preis/Leistung gut. Für "mehr" muss man auch mehr ausgeben.

ist leider nix (für Jahrgang 2010)

Vollmundig, samtig, mit leicht süßlichen Tanninen und einem langen Nachhall? Habe ich leider nichts von gemerkt. War eher dünn, flach, sehr sauer und fast ohne jeden Nachhall. Am zweiten Tag praktisch gar nicht mehr trinkbar. Kann ich somit leider nicht weiterempfehlen.

is no good (für Jahrgang 2010)

Geschmacklich enttäuscht der Wein, obwohl er recht gehaltvoll und alkoholreich ist. Die reiche Struktur, die andere wahrgenommen haben, kann ich auch bei verschiedenen Flaschen nicht nachvollziehen. der Wein ist eher flach als würzig oder mineralisch, schmeckt in der Mitte fast etwas "suppig", so dass ich meine, dass er die beste Trinkreife schon hinter sich hat.

Ein Gedicht.... (für Jahrgang 2010)

Betörender Duft Schöne Schwere Kräftiger, trockener Barrique, I Love tanin... Ein gewaltiger Roter Charakterbursche. Schade, dass das auch andere Weinfreunde merken. Für drei Euro weniger würde ich zwei Dutzend Flaschen bestellen

Prima (für Jahrgang 2010)

Prima Cuvée, genau nach meinem Geschmack. Ich liebe diese Mineralische.

Gut (für Jahrgang 2010)

Der Wein ist gut ! Säure, Struktur ,Länge ......bla bla ! Zum Essen super !

Geht so (für Jahrgang 2010)

Der Wein konnte mich nicht begeistern.(Preis/Leistung)

Edler Tropfen (für Jahrgang 2010)

Super für den Feierabend zum Genießen. Füße hoch und ein Glas vom Claraval.

Enttäuschung (für Jahrgang 2010)

Wenig Struktur, sehr flach im Geschmack mit wenig Körper, erinnert mehr an einen günstigen Landwein/Tafelwein.

Es lebe das Terroir (für Jahrgang 2010)

Fantastisch trinkbar! Angenehme Frucht, straff, kein Fett und eine volle Ladung Mineralität. Samtiges Tannin. Am Anfang noch etwas kurzer Aftertaste. Aber nach 2 Stunden...! Für mich eine Entdeckung. Absolute Kaufempfehlung!

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 6
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Schwein, Wild
  • Fruchtig blaue Pflaume, eingekochte Früchte
  • Beerig Brombeere, Preiselbeere, Walderdbeere
  • Blumig Veilchen
  • Würzig Vanille
  • Geröstet geröstetes Eichenholz
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Bodegas y Viñedos del Jalón - Castillo de Maluenda

Bodegas y Viñedos del Jalón - Castillo de Maluenda wurde 1999 als Zusammenschluss der drei Weinkellereien San Isidro de Maluenda, Virgen del Mar de la Cuesta de Muné;brega und San Fabián de Mara gegründet und gilt als Prestige-Objekt der D.O.P. Calatayud. Das spanische Erfolgsgeheimnis, modernste Weintechnik mit dem Rückgriff auf teilweise sehr alte Rebbestände (das meiste wurde in den 1960er angelegt) zu kombinieren, ging auch hier voll auf. Heute hat das Unternehmen ein weites Marken-Portfolio und es gelingt ihm immer wieder, auch die Kritiker für seine Weine zu begeistern. Der Keller verfügt über 2.000 Barriques, die unter optimalen Bedingungen bezüglich Temperatur und Feuchtigkeit gelagert werden. Neben den Rebsorten-Klassikern Tempranillo, Monastrell, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot und Mazuelo bei den roten Varietäten und Macabeo und Malavasía bei den weißen, strahlt vor allen eine Rebsorte hervor: Die Garnacha, die in der D.O.P. Calatayud ihre besten Resultate erzielt.

Das Anbaugebiet: Calatayud DOP

Die D.O.P. Calatayud befindet sich im äußersten Westen der Provinz Zaragoza. Sie gilt als eine der ältesten Weinbauzonen der iberischen Halbinsel. Vermutlich wurden hier schon vor 2000 Jahren Wein angebaut. Es ist eine sehr hügelige Landschaft, bis zu einer Höhe von 880 m. Die Böden sind geprägt durch einen hohen Kalkgehalt und zeigen gelegentlich auch eine rötliche Farbe. Typisch für diese Region ist eine Geröllschicht, die die Weinberge überzieht. Klimatisch gibt es wenig Niederschlag und es herrschen sehr große Schwankungen zwischen Tag- und Nacht-Temperatur, insbesondere in der Reifeperiode der Trauben. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo und Malvasía. Die roten sind Garnacha Tinta, Tempranillo, Mazuelo.