+++ Entdecken Sie unsere neuen Sommerweine +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Castell Colindres »Edición Fiesta« Gran Reserva 2011

Mit großer Aromenfülle!
(6) von % weiterempfohlen
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Castell Colindres »Edición Fiesta« Gran Reserva 2011

Selbstverständlich darf auch einer der beliebtesten Weine in dem Jubiläums-Spezial nicht fehlen! Und auch dafür haben wir noch eine besondere Auswahl getroffen: als Gran Reserva über 24 Monate im Eichenholz perfekt gereift.

Und so präsentiert er sich in einer samtroten Robe im Glas und verströmt mit seinem Bouquet die reifen Fruchtnoten von Pflaume und Zwetschge, dunkler Beeren, gepaart mit feinen Röstnoten von Zedernholz und Mokka, sowie untermalt von diversen Gewürzen.

Unglaublich günstige Gran Reserva, perfekt gereift und mit großer Aromenfülle.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Gran Reserva
  • Jahrgang 2011
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Monastrell
  • Anbaugebiet Jumilla DOP
  • Bodega/Hersteller Castell Colindres
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 5,8 g/L
  • Gesamtsäure 5,6 g/L
  • ph-Wert 3,5
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller R.E. 30013 - Jumilla, Murcia. Spanien
  • Artikelnr. 22562
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2013

Berliner Wein Trophy Frühjahr 2019

Wurde auf der Berliner Wein Trophy Frühjahr 2019 mit GOLD ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Auszeichnung

Silber

für den Jahrgang 2013

Mundus Vini Frühjahr 2019

Wurde auf der MUNDUS Vini Frühjahrverkostung 2019 mit Silber ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Kundenbewertungen (6)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

6 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)

Castell Colindres Gran Reserva 2014 (für Jahrgang 2014)

Wunderschöne Gran Reserva, schön eingebundene Säuere, weich mit toller Frucht, eine absolute Empfehlung. Jetzt trinkteif.

Der Lieblingswein ... (für Jahrgang 2013)

... von meiner Frau. Direkt vom ersten Schluck an. :-)

Top Wein (für Jahrgang 2012)

Ich kann gut nachvollziehen, warum diesen Wein schon ausverkauft ist. Wir haben ihn zum Angebotspreis von fünf Euro gekauft, und gestern zum ersten Mal gekostet. Der ist etwas besonderes. Die zweijährige Faß-Lagerung schmeckt man deutlich aus, aber der hat auch noch etwas Frucht darin, und eine angenehme Säure. Gut dass ich zwölf Flaschen gekauft habe, weil dies wird einer meinen Lieblings-Weine.

Naja (für Jahrgang 2011)

Der "normale" Castell Colindres Riserva ist deutlich runder im Geschmack. Der Gran Reserve wirkt hart und wenig abgerundet. Von der angeblichen Barrique-Lagerung merkt man gar nichts. Also der normale Reserva ist deutlich runder. Der Mehrpreis für den Gran Reserva lohnt nicht.

Als Angebot ist der Preis in Ordnung. (für Jahrgang 2011)

Sehr fruchtig und süß, mir fehlt die Balance, ich mag ihn zwar, aber mit einem klassischen Gran Reserva hat er wenig zu tun.

für den Angebotspreis okay, aber keine Offenbarung. (für Jahrgang 2011)

...gut, aber von Barrique keine Spur.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, täglicher Genuss
  • Barriqueausbau Information 24
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Geflügel
  • Fruchtig blaue Pflaume, Zwetschge
  • Beerig Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Würzig Gewürznelke, Vanille, Zimt
  • Geröstet Kaffee, Schokolade, Zedernholz
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Castell Colindres

Die Rebflächen der Kellerei liegen in der küstennahen Levante. Die Weine aus dieser Ecke Spaniens haben in den letzten Jahren mit stetig steigenden Qualitäten auf sich aufmerksam gemacht. Und auch die Kellerei des Castell Colindres gehört zu den Initiatoren dieses großartigen Erfolgs. Es ist vor allem das mediterrane Klima, das den Weinen einen unnachahmlichen Charme verleiht. Hier wird nicht nur auf spanische Rebsorten wie Tempranillo und Monastrell gesetzt, sondern auch internationale Sorten werden angebaut. Und diese vertragen sich mit dem südspanischen Klima besonders gut. Die Weine sind geprägt von feiner Frucht und einer herrlich mediterranen Kräuterwürze. Die Arbeit in Weinbergen und Keller zeichnet sich durch ein sehr hohes Niveau aus. Denn schon die Einstiegsweine werden viele Jahre im Holz gelagert und legen Zeugnis ab von dem hohen Niveau, das die Weine der Region mittlerweile erreicht haben.

Das Anbaugebiet: Jumilla DOP

Das Anbaugebiet Jumilla liegt im Südosten Spaniens und hat eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In den letzten Jahren ist die Qualität der Weine immer besser geworden. Besonders Rotweine aus der Rebsorte Monastrell haben einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Aber auch internationale Varietäten wie Syrah und Cabernet Sauvignon haben sich bestens akklimatisiert und liefern großartige Ergebnisse. Standen am Anfang der beeindruckenden Qualitätsentwicklung noch junge Rotweine im Vordergrund, können die Winzer zunehmend auch mit im Barrique gereiften Weinen überzeugen. Manch ein visionärer Weinexperte prognostiziert der Region gar eine ähnlich strahlende Zukunft wie dem Priorat in Katalonien.