Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Castaño »Hécula« 2020

Verlässlich guter Monastrell
(6) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
7,95 pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Castaño »Hécula« 2020

Die Familie Castaño gilt als einer der bedeutendsten Erzeuger der Region und das Team hat sich »Der großen Kunst der Monastrell-Rebe« verschrieben. Der Hécula 2019 zeigt sich wieder in zuverlässig hoher Qualität.

Sattes Kirschrot im Glas mit brillanten Reflexen. Die Nase elegant und feingliedrig, mit schwarzen Früchten (Pflaumen, Schwarzkirsche, Brombeere) und gut integrierten Gewürznoten. Im Mund sanft, mit mittelschwerer Struktur, sehr ausbalanciert, ohne Ecken und Kanten, mit spürbarer Säure und präsenten Tanninen, die aber sehr gut eingebunden sind.

Immer noch einer der besten seiner Preisklasse.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Monastrell
  • Anbaugebiet Yecla DOP
  • Bodega/Hersteller Castaño
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-024-MU
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Castaño, R.E. 6315-MU - Yecla, Spanien
  • Artikelnr. 34531
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Guía Peñín 2022

Color
cereza intenso
Aroma
fruta madura, hierbas secas, roble cremoso
Boca
fruta madura, especiado, taninos maduros

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (6)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

6 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
Lamm (1) Wild (1) Vegetarisch (1) Pasta (1) Rind (1) Schwein (1) Käse (1)

Auf ein Neues ... 2018 (für Jahrgang 2018)

Und wieder ein neuer Jahrgang des heißgeliebten Hecula. Einstimmige Bewertung nach 10 Jahren Lieblingswein: Jahrgang 2018 übertrifft den Jahrgang 2017 um Längen!!! Wir erinnern uns ... Jahrhunderthitze 2018 ... = 1A Hecula ... Prost!!!
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Lamm, Rind, Wild, Schwein, Käse, Vegetarisch

Immer wieder! (für Jahrgang 2015)

Seit dem Jahr 2009 ist mir der Wein bekannt. Leckerer Tropfen für jeden Tag, aber auch für Gäste. Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Habe offenbar mit die letzten Flaschen ergattert und freue mich schon auf den nächsten Jahrgang.

Lecker (für Jahrgang 2015)

... olla, das war eine tolle Überraschung. Nach dem Dekantieren übezeugte uns der Wein mit seinem tollen Geruch und Geschmack. Schade das der schon ausverkauft ist.

schwer (für Jahrgang 2019)

und sauer

Hecula Organic 2019 (für Jahrgang 2013)

Prima, dass es den Hecula ab Jahrgang 2019 als Bio-Wein gibt! Wir empfinden den Jahrgang 2019 allerdings als recht flach im Geschmack, fast schon säuerlich und ohne Tiefgang. Leider ist er nicht mit den vorherigen Jahrgängen vergleichbar. Wir sind seit 2009 Fans des Hecula gewesen und werden uns nun doch nach einem neuen Lieblingswein umsehen müssen.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Abend mit Freunden
  • Barriqueausbau 6 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Würzig Süßholz

Die Bodega: Castaño

Castaño

Der Mut und die Beharrlichkeit eines Mannes und seiner Familie, fest verwurzelt mit ihrem Land, trug von Beginn an Früchte. Angefangen in den 50er Jahren, arbeitet Ramón bis heute unermüdlich an der Modernisierung. Und schon in den 90er Jahren, mit dem Eintritt seiner drei Söhne Ramón, Juan Pedro und Daniel in den Betrieb, begannen die ersten Schritte auf internationalem Parkett mit der Teilnahme an Messen, Informationsreisen, Weinpräsentationen und Verkostungen. Damals erhielt Castaño auch die ersten Anerkennungen und Auszeichnungen, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Und die Entwicklung der Bodegas Castaño bleibt nicht stehen.

Das Anbaugebiet: Yecla DOP

Yecla DOP

Der D.O. Yecla befindet sich in der Region Altiplano im Nordosten der Provinz Murcia und hat zwei Unterregionen: Yecla Campo Arriba, das von der Rebsorte Monastrell dominiert wird, und Yecla Campo Abajo. Die Region Yecla ist äußerst dynamisch und hat mit einem großen Bestand sehr alter Monastrell-Rebstöcke die ideale Grundlage für gute, moderne Weine mit einem überragenden Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Die tiefen Böden dieses Anbaugebiets enthalten überwiegend Kalk und zeichnen sich durch eine gute Wasserdurchlässigkeit aus. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 400 und 800 m, es herrscht kontinentales Klima mit Einflüssen vom Mittelmeer. Die Rebsorten (weiß) sind: Merseguera, Airén, Macabeo, Malvasía, Chardonnay. Die Roten sind: Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.