+++ Nur bis Dienstag 10% auf Bag-in-Boxes sparen +++

Carrascal Las Dos Ces Tinto 2019

Würzig und fruchtig
(4) Jetzt bewerten
8, 95
pro Flasche 0,75 L (11,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Mit den Las Dos Ces Tinto präsentieren die Bodegas Chozas Carrascal das Pendant zu dem Weißwein, hergestellt aus 100% Bobal. Und damit stellen sie gleichzeitig den Beweis an, dass die autochthone Rebsorte längst ihr Schattendasein überwunden hat und als reinsortiger Rotwein besteht. Das Bouquet zeigt sich schön offen und trägt neben würzigen Aromen, Noten von dunklen Früchten und Beeren, sowie würzigen Bergkräutern. Am Gaumen weich und fruchtbetont und sehr schön ausgewogen. Passt gut zu Tapas.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Kundenbewertung

4 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2018)

Bobal macht Spaß

Würzig, Gartenkräuter, fast schon rauchig in der Nase, dafür jedoch deutlich zu knackige Kirsche als Gegenpol im Geschmack. Wenig tanninbetont, weich. Daher auch eher "vorne" als "hinten". Insgesamt kräftig, riecht sensationell, schmeckt lecker, trinkt sich einfach gut. (Der 2019er ist nicht ganz so gut, aber hinterlässt dieselben geschmacklichen Eindrücke, vielleicht insgesamt alles etwas weniger stark.)
(für Jahrgang 2020)

Immer wieder gut

Seit Jahren immer wieder bestellt. Zwar entfernt von Spitzenweinen, über Jahre annähernd gleiche gute Qualität: kaum Säure, viel Frucht und Aroma, aber weich. Gut geeignet als Alltagswein, weil nicht zu aufdringlich und zu jeder Gelegenheit passend.
(für Jahrgang 2018)

Voller Geschmack

In erster Linie stehe ich auf trockene Tempranillos. Manchmal möchte ich aber mehr fruchtigen Punch. Dieser Wein kann beides! Wirklich lecker, wuchtige Kirsche, trockener Abgang (ohne cabernet-sauvignon-mäßige Aufdringlichkeit - meine Meinung). Die Empfehlung zu Tapas kann ich nachvollziehen, der Wein hat aber auch genug Geschmack für nach dem Essen auf der Couch. Ginge sicher auch gut mit knoblauchlastigem.
(für Jahrgang 2019)

2019 fällt ab

Der 2018er war wie von Vinos und hier in den Bewertungen beschrieben. Der 19er ist es leider nur bedingt. Deutlich süßer, weniger wuchtig, weniger Spaß. Wer Bobalcharakter in dieser Preisklasse will, dem empfehle ich den El Macho (auch wenn dieser mit Tempranillo gemischt ist).

Auszeichnungen (3)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Passt zu Käse

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Anbaugebiet Utiel-Requena DOP
  • Bodega/Hersteller Chozas Carrascal
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-020-CV
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Choszas Carrascal - R.E. 009907-V - 46390 San Antonio, Spanien
  • Artikelnr. 32308
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Chozas Carrascal

Chozas Carrascal

Die Weine von Chozas Carrascal sind mediterran geprägt und aufgrund der hohen Lage des Weinberges (750 bis 840) kühleren Einflüssen ausgesetzt. Aufgrund seiner Höhe und der Nähe zur Sierra Juan Navarro, von der die vorherrschenden Nordwinde ausgehen, ist es einer der kältesten in der Region. Da es sich um eine leicht abfallende Ebene handelt, gibt es keine großen Barrieren, die den direkten Eintritt dieses Einflusses der kalten Winde aus dem Norden verhindern. Das Klima der Region ist mediterran-kontinental. Die durchschnittlichen Jahresniederschläge sind gering und liegen bei 350-400 Litern pro Jahr. Diese konzentrieren sich auf den Monat September

Das Anbaugebiet: Utiel-Requena DOP

Utiel-Requena DOP

Die D.O. Utiel-Requena liegt im Westen der Provinz Valencia und umfasst die Gemeinden Camporrobles, Caudete de las Fuentes, Fuenterobles, Requena, Siete Aguas, Sinarcas, Utiel, Venta de Moro und Villagordo de Cabriel. Die Böden sind von kalkhaltiger Zusammensetzung mit dunkler, rötlicher Farbe und guter Wasserdurchlässigkeit. Klimatisch wechseln sich kalte Winter mit eher milderen Sommern ab. Das kontinentale Klima unterliegt mediterranen Einflüssen mit recht wenig Niederschlag. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Tardana, Macabeo, Merseguera, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Parellada, Xarel.lo, Verdejo, Moscatel de Grano Menudo, Viognier und Albariño. Die roten sind Bobal, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Pinot Noir, Garnacha Tintorera, Petit Verdot und Cabernet Franc.