Cantos de Valpiedra Crianza 2012

Nuancenreiche Rioja-Crianza!
(0)
10,95 € pro Flasche  14,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Cantos de Valpiedra Crianza 2012

In der besten Zone der D.O. Ca. Rioja, in einer spektakulären Schleife des Flusses Ebro, befindet sich die Finca Valpiedra, eine der besten Einzellagen Spaniens. Weine zu keltern, deren Trauben ausschließlich von diesem wunderschönen Terroir stammen, ist ein Traum für jeden Winzer.

Die Reben wachsen, terrassenförmig angelegt, überwiegend auf grobem Flusskiesel. Die Steine speichern die Wärme der einstrahlenden Sonne, das Mikroklima im Weinberg steigt hierdurch um einige Grad an. Optimale Bedingungen für die Reife dieser erstklassigen Crianza, die ihren letzten Schliff währen des 12-monatigen Barriqueausbaus erfährt.

In der Nase intensiv fruchtig: Da sind Backpflaumen und reife Schlehen, aber auch mineralische Nuancen und natürlich die verführerische Barrique-Note (Vanille, Tabak, Kokos). Vollmundig und kraftvoll ist diese Crianza eine unbedingte Kaufempfehlung.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2012
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Finca Valpiedra
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Finca Valpiedra, Fuenmayor, Spanien
  • Artikelnr. 18148
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2015

Robert Parker Wine Advocate

»The 2015 Cantos de Valpiedra is Tempranillo selected from the younger vines on stony soils in the property vineyards. The idea here is to get a wine with moderate alcohol and good acidity like the wines from yesteryear. It fermented in stainless steel with indigenous yeasts and matured in oak barrels for 12 months. It has notes of licorice and black fruit and is clean and balanced, with fine-grained tannins and an easy-to-understand profile. 170,000 bottles produced. It was bottled in June 2017.« (Luis Gutiérrez, Juni, 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, romantische Zweisamkeit
  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Käse
  • Fruchtig Backpflaume
  • Beerig Schlehenbeere
  • Würzig Vanille
  • Rauchig Tabak
  • Nussig Kokosnuss

Die Bodega: Finca Valpiedra

Finca Valpiedra

Mit der Finca Valpiedra hat sich die Familie Martínez Bujanda einen Traum erfüllt. Der Weinberg befand sich schon seit Jahrzehten in ihrem Besitz, bis sie im Jahr 1994 beschlossen, dort auch eine eigene Kellerei zu erreichten. Und das in allerschönster Lage. Denn die Finca Valpiedra liegt direkt über einer Mäanderschleife des Ebro auf der Südseite des Ufers. Die 80 ha Weinberge sind terrassenförmig über dem Fluss gepflanzt und stehen zum großen Teil auf grobem Flusskiesel, der dem Lesegut in den meisten Jahren eine beneidenswerte Reife beschert. Angebaut wird hauptsächlich Tempranillo, ergänzt um eine Hektar Mazuelo, Graciano und Cabernet Sauvignon.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.