+++ Großer Lagerausverkauf! Über 60 Weine bis zu 50% reduziert. Jetzt sparen +++ Die aktuelle Lieferzeit beträgt ca. 3-4 Werktage. +++

Barbadillo »Cuco« Oloroso

Berliner Weinführer: »Herausragende Qualität!«
(2) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
25,90 € pro Flasche  34,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Barbadillo »Cuco« Oloroso

Ein perfektes Beispiel für einen trockenen, alten, sehr üppigen und klassischen Oloroso. Tiefes Mahagoni, wunderbare Nase nach getrockneten Früchten und einen Schmelz zum Daniederknien! Es ist eines der Wunder aus Jerez, dass aus einem Weißwein nach Jahren, hier sogar nach Jahrzehnten der Reife ein so außerordentlicher Wein entsteht. Sehr, sehr gut.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Oloroso Seco
  • Rebsorten Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Barbadillo
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alkoholgehalt 19,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Barbadillo S.L., Sanlúcar de Barrameda, Spanien
  • Artikelnr. 1470
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

17 / 20 Punkte

Vinum

»Ein Höhenflieger unter den Weinen; intensives Bernstein mit Kupferreflexen; ausbaugeprägte, komplexe Nase verheisst diesem Gewächs Grosses: im Mund exzellente Fülle, geschmeidig; auf dem Gaumen intensiv, auf Trockenfrüchte und Gewürznoten endendes Finale.«

Erklärung Skala

20/20 Punkte: Jahrhundertwein, überwältigend

19/20 Punkte: exzeptionell, berührend, sicher langlebig

18/20 Punkte: groß, individuell, gutes Alterungspotential, Spitzenqualität

17/20 Punkte: exzellent, mit eigenem Stil

16/20 Punkte: sehr gut, charaktervoll, ausgezeichnet

15/20 Punkte: sicher gut, schöner Sortenausdruck

14/20 Punkte: gut

13/20 Punkte: befriedigend

12/20 Punkte: korrekt, aber charakterlos

11/20 Punkte: unbefriedigend

10/20 Punkte: unakzeptabel

Ausgezeichnet von

Vinum

Das Vinum Weinmagazin erscheint monatlich jeweils mit einer Ausgabe in der Schweiz, in Österreich und Deutschland, als Fachjournal für Weinkultur. Für das Vinum-Profipanel, das 5 bis 7 mal im Jahr erscheint, verkosten Experten aus dem Weinbusiness mit der Vinum-Redaktion jeweils 20 bis 50 Weine, die im 20-Punkte-System bewertet werden.

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

Guía Repsol 2010

»Color caoba yodado muy cubierto. Aroma intenso, limpio, neto y franco. Frutos secos sobre un agradable fondo balsámico y tostado. Boca sabroso, carnoso, amplio y lleno. Largo postgusto.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Repsol

Der Repsol, früher Campsa-Führer genannt, ist ein spanischer Reiseführer, der 1981 gegründet wurde und Routen und Reisen mit dem Auto vorschlägt. Er informiert über die Orte und legt großen Wert auf die Gastronomie. Dort werden zahlreiche Restaurants beschrieben. Hier lassen sich auch kurze Weinkritiken finden, die in einem 100-Punkte-System dargestellt werden.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Toller Oloroso-Sherry

Preis-Leistung sehr gut und geschmacklich lässt der Cuco keine Wünsche offen. Oloroso in Reinkultur. Süß und würzig im Antritt, Aprikose, Tabak und im Abgang trockener werdend mit einem Nachklang an angebranntem Karamell. Sehr schön.

Rosinen!

Für uns ene Offenbarung! Ich, der Moscatel-Fan, und meine Frau, die Manzanilla-Enthusiastin lieben diesen Sherry gleichermaßen: - intensiver Duft nach Rosinen und getrockneten Aprikosen mit einer leichten, angenehmen Holznote - balsamige Konsistenz und ein Geschmack, der den Versprechungen des Dufts voll gerecht wird - aber dennoch trocken: Vollkommen "unklebriger" Abgang mit einem Nachhall, der zusätzlich Noten guten Tabaks erahnen lässt. tld: Fast ein Likör und eben doch nicht - Superlecker!!

Die Bodega: Barbadillo

Barbadillo

Anno Domini 1821 ... Benigno Barbadillo und Manuel López Barbadillo gründen die Bodegas Barbadillo und kurze Zeit später - 1827 wurde zum ersten Mal ein Manzanilla abgefüllt. Heute gehört sie zu den Stars in Sanlúcar. Mit einer ganzen Reihe von erstklassigen Sherrys hat Barbadillo regelrecht Kultstatus erreicht. Ein Haus, das ein unglaublich hohes Niveau besitzt.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.