Avior Tinto 2014

Herrlich frischer Tempranillo aus der Rioja!
(13) von 0% weiterempfohlen
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Avior Tinto 2014

Die Weine der Avior-Edition erfreuen sich schon seit Jahren großer Beliebtheit. Denn Sie bringen die ganze Güte der Rioja zu einem sehr annehmbaren Preis ins Glas. Und dass die Rioja auch eine vorzügliche Quelle für frische Weine ohne langen Fass-Ausbau ist, das beweist kein Wein so gut wie der charmante Avior Tinto.

Und die 2014er Edition kann das hohe Niveau ihrer Vorgänger locker halten, nicht umsonst wurde der Avior zum besten jungen Rotwein der Rioja gewählt! Im Glas strahlt er Ihnen in einem jugendlichen Purpurrot entgegen. Das Bouquet überzeugt mit der typischen Tempranillo-Aromatik: rote Früchte und dunkle Beeren kitzeln in der Nase. Im Mund zeigt er viel Frucht und dank des kleinen Anteils der weißen Viura-Traube auch eine wunderbare Frische. Das Finale ist für einen Wein dieser Preisklasse erstaunlich lang und offenbart nochmal die ganze Rioja-Klasse!

Ein junger Bilderbuch-Rioja zum jetzt genießen!

+++Der Avior wurde vom »XXII Concurso de Vinos con D.O.Ca. Rioja« zum besten jungen Rotwein der Rioja gewählt und hat sich gegenüber 300 Konkurrenten durchgesetzt.+++

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 95% Tempranillo
    5% Viura
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Avior
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,6 g/L
  • Gesamtsäure 4,87 g/L
  • Verschluss Kork
  • Besonderheit vegan
  • Bodentyp Kalk, Ton
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 5739/VI, Elciego, Spanien
  • Artikelnr. 16380
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (13)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

13 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(3)

Jung aber fein (für Jahrgang 2018)

Ich muss sagen, er passt wirklich gut zu vielen verschiednenen Gerichten. Lässt sich aber auch bei schönem Wetter einfach toll draußen genießen.

Junger Rioja (für Jahrgang 2018)

Ich mag immer mehr Rioja-Weine ohne Holzausbau. Hier kommt die volle Frucht durch!

Ein Garant (für Jahrgang 2015)

Super Wein, günstiger Preis, was will man mehr! Top Vinos

Top (für Jahrgang 2015)

Wie die Vorgänger...Ein absoluter Genuss. Ein voller Rioja zu einem günstigen Preis.

Eine alt-bekannte Größe (für Jahrgang 2014)

Super Wein. Klassischer Rioja. Unschlagbarer Preis! Ich warte/hoffe noch auf ein E-Special.

Einfach aber rund (für Jahrgang 2015)

Selten hat mich ein Tinto so beeindruckt! Ein einfacher aber runder frischer Rotwein. Ich finde ihn (den 2015er) sogar ausgewogener als den durchaus guten Bruder Avior Reserva.

Klassisch lecker (für Jahrgang 2014)

TOP-Wein für diesen Preis. sehr fruchtig und kräftig...empfehlenswert

Guter Wein (für Jahrgang 2014)

Ein junger aber dennoch solider und klassischer Rioja mit viel Frucht und Kraft. Ich werde ihn wieder trinken.

OK (für Jahrgang 2015)

Geschmack ist immer subjektiv aber meine Erwartungen konnte der Avior Tinto nicht ganz erfüllen. Wenn man ihn beispielsweise mit dem anderen vinos-Projekt Hauswein Nr. 1 vergleicht kann er beim Preis-Leistungs-Verhältnis her nicht mithalten und hinkt seinen großen Brüdern in der Avior-Famile etwas hinterher. Unter Strich: Ein guter Wein.

Etwas dünn (für Jahrgang 2014)

Dünn und erwas flach, kurzer Abgang. Im ersten Moment fruchtig aber mit geringem Gehalt. Dem Preis nicht angemessen. Da bin ich vergleichsweise fruchtigere und ausdrucksstärkere Weine für etwas unter 10 Euro gewohnt, auch wenn ich für das Geld nur einen angenehmen, genußvollen Wein für alle Tage erwarte. Diese Erwartung wurde leider nicht wirklich erfüllt.

Enttäuschung (für Jahrgang 2018)

Wein ist ziemlich sauer. Der schlechteste avior den ich bisher probiert habe.

Nicht mal Alltagswein (für Jahrgang 2015)

Schade, dass der "kleine Bruder" vom Klassiker so sehr schnapsig schmeckt. Die Frucht kommt recht überzogen daher und ich war bei jedem Schluck froh, wenn der relativ lange Nachklang nach vergorenen Früchten abgeklungen ist. Schmälert das Sparpaket leider etwas.

Geschmacksvermisser (für Jahrgang 2014)

Tja, ich hoffe ich fliege hier nicht aus der Kundenliste, aber um es kurz zu machen: Ich wollte den frischen avior mal testen, und bin absolut enttäuscht, auch wegen der Lorbeeren, die er so einholt. Da bekomme ich im Supermarkt für 3,99 erheblich besseren Wein. Ja klingt fies, aber so schmeckt er wirklich. Ohne Tiefgang, ohne Aromen, ohne alles. Nur Wein, rot, 14%. setzen.

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger
  • Passt zu vegetarische Gerichte, Tapas & Antipasti
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Fliederbeere, rote Johannisbeere

Die Bodega: Avior

Avior

Ziel der Marke Avior ist es, immer den bestmöglichen Wein aus der Rioja auf die Flasche zu füllen. Aus diesem Grunde wird der Avior nicht immer im gleichen Weingut gekeltert, sondern die unterschiedlichen Qualitäten können aus verschiedenen Weingütern kommen. Avior-Weine sind Weine, die enorm viel Rioja für kleines Geld bieten – und nicht ohne Grund so außerordentlich erfolgreich.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.