Attis »Pedral« 2013

Eleganter Rotwein aus Galizien!
(0)
29,90 € pro Flasche  39,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Attis »Pedral« 2013

Dieser Rotwein ist in vielerlei Hinsicht eine echte Rarität. Zum einen stammt er aus der galizischen D.O. Rías Baixas, deren Weinberge zu 90% mit der weißen Albariño-Traube bestockt sind. Darüber hinaus ist auch die Rebsorte Pedral eine Seltenheit, zumal wenn sie - wie hier geschehen - reinsortig ausgebaut wird.

Das Ergebnis von so viel Experimentierfreude ist ein filigraner Rotwein, der deutlich vom atlantischen Klima Galiziens geprägt ist. Mit seiner zarten Farbe erinnert er an klassische Spätburgunder. Am Gaumen mit feiner Frucht und wunderbarer Mineralität, die dem Wein seine Finesse verleiht.

Ein limitierter Tinto für Entdecker!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2013
  • Anbaugebiet Rías Baixas DOP
  • Bodega/Hersteller Attis Bodegas y Viñedos
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2018
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite.
  • Abfüller ATTIS Bodega y Viñedos, Meaño (Pontevedra), Spanien
  • Artikelnr. 18439
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche
  • Beerig Holunderbeere, Wacholderbeere
  • Würzig Gewürznelke, Lakritz, mediterrane Kräuter

Die Bodega: Attis Bodegas y Viñedos

Attis Bodegas y Viñedos

Die Bodega Attis liegt inmitten des pittoresken >>Val del Salnes<< in der D.O.P. Rías Baixas, ganz im Nordwesen Spaniens. Wie es sich für diese Region gehört, hat sich auch die weinverrückte Familie Fariños fast ausschließlich dem Albariño verschrieben. Die Trauben stammen von den eigenen Weinbergen, rund um das Dörfchen Meraño. Die Böden bestehen überwiegend aus sandigem Lehm, die Reben können also tief im Boden wurzeln. Optimale Voraussetzungen für eine hervorragende Entwässerung und damit hochkonzentriertes Traubenmaterial. Es ist der feste Glaube der Familie, dass die Qualität des späteren Weines bereits im Weinberg festgelegt wird. Deshalb überwachen sie zwar aufmerksam jede Etappe der Wachstumsphase, ohne jedoch allzu stark in das Zusammenspiel von Boden, Rebe und Klima einzugreifen.

Das Anbaugebiet: Rías Baixas DOP

Rías Baixas DOP

Die D.O. Rías Baixas befindet sich Südosten der Provinz Pontevedra und umfasst insgesamt fünf verschiedene Regionen: Ribeira do Ulla, Soutomairo, Condado De Tea, O Rosal und Vla do Salnés. Rías Baixas gilt als Wiege des modernen spanischen Weißweines. Die Böden sind leicht sauer, haben wenig Tiefe und sind sandig. Man stößt auch auf Granit und Quartärablagerungen. Der Atlantik mit milden Temperaturen, hoher Luftfeuchtigkeit und viel Niederschlag kennzeichnet die Region klimatisch. Wichtigste weiße Rebsorten sind Albariño, Loureira Blanca, Godello, Treixadura und Caiño Blanco. Rote Rebsorten sind Caíño Tinto, Espadeiro, Laureira Tinta, Sousón, Mencía und Brancellao.