Artillero 2014

Charaktervoll mit würzigen Akzenten!
(0)
Nur noch 6 Flaschen lieferbar
36,90 € pro Flasche  49,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Artillero 2014

Neben seinen Projekten in der baskischen Region Bizkaiko-Txakiolina macht Oxer Bastegieta auch einige hervorragende Wein in der Rioja. Der Artillero hat seinen Namen von dem Spitznamen des Vorbesitzers der Weinberge erhalten und wurde aus 100% Tempranillo on alten Reben vinifiziert. Die malolaktische Fermentation fand in 225- und 500-Liter-Holzfässern aus französischer Eiche statt und der Wein reifte weitere 12 Monate darin.

In einem kräftigen Rubinrot zeigt er sich im Glas und gibt ein breites Aromaspektrum von Schwarzkirsche und Damaszenerpflaume, sowie süßlichen Würznoten, aber auch Fenchel und floralen Noten preis. Im Mund ergeben die gut integrierten Tannine eine angenehme Weichheit mit guter Struktur und bestens eingebundener Säure.

Ein Rotwein mit individuellem Charakter der gut zu zartem Filet passt.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Oxer Bastegieta
  • Weinmacher Oxer Bastegieta
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 0,5 g/L
  • ph-Wert 3,7
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller für Oxer Bestegieta - R.E. 183-LR - San Vicente de la Sonsierra, Spanien
  • Artikelnr. 23860
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Robert Parker Wine Advocate

»The 2014 Artillero reads 'old vines Tempranillo' on the label. It has a clean and fresh nose mixing aromas of licorice, Mediterranean herbs and even fennel, with red and black fruit and some floral notes. The oak is very nicely integrated. The palate is balanced with fine tannins, elegant and fresh. It ends with a very tasty note. Quite delicious, if hard to pin down as Rioja.« (Luis Gutiérrez, Aug. 2016)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche
  • Im Barrique fermentiert ja, in 500- und 225-Liter Fässern
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Blumig Veilchen
  • Pflanzlich Fenchel
  • Würzig Lakritz, mediterrane Kräuter, Vanille, Zimt

Die Bodega: Oxer Bastegieta

Oxer Bastegieta

Der umtriebige Winzer Oxer Bastegieta, ursprünglich aus Kortezubi der Provinz Biskaya kommend, hat in dem Familienbetrieb die Herstellung des Txakolí maßgeblich mitgestaltet, sein Traum war jedoch in der Rioja seinen eigenen Wein herzustellen. 2005 zog er nach Laguardia und erwarb dort sein erstes Land. 2009 konnte er bereits seinen ersten Rioja abfüllen. Inzwischen sind einige sehr eigenständige Weine entstanden. Bereits beim Anbau achtet er auf Nachhaltigkeit, setzt Pferd und Esel bei der Bewirtschaftung ein und verzichtet auf chemischen Pflanzenschutz. Die Rotweine werden mit natureigenen Hefen vergoren und sehr individuell in Steinbehältern, Edelstahl, oder Holz ausgebaut, je nachdem welcher Wein, welche Stilistik verlangt. So entstehen sehr stoffige Weine, die jedoch mit wunderbar kühler Frische ausgestattet sind.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.