Armas de Guerra Rosado 2015

Zart, leicht, rosé!
(4) von % weiterempfohlen
4,95 € pro Flasche  6,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Armas de Guerra Rosado 2015

Bei Vinos de Guerra wird das Winzerhandwerk in den Mittelpunkt gestellt. Aus dem Herzen des Bierzo und von 45 bis 55 Jahre alten Mencía-Reben stammt dieser frische und leichte Rosado. Er gefällt mit einem ungemein zarten Lachsrosa und zeigt sich spielerisch mit feinen Beerennoten und zurückhaltenden floralen Aspekten. Am Gaumen sehr leicht und sehr erfrischend.

Ein leichter Rosé-Genuss.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten 100% Mencía
  • Anbaugebiet Bierzo DOP
  • Bodega/Hersteller Vinos Guerra
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2017
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Bodentyp Schiefer
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Vinos de Guerra - R.E. 3573-LE - Cacabelos, León, Spanien
  • Artikelnr. 20686
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

4 Bewertungen Jetzt bewerten

ein schöner sommerwein (für Jahrgang 2016)

einfacher leichter rose, der macht spaß und passte sehr gut zum feldsalat mit gerösteten pinienkernen. ich werde ihn sicher nochmal wieder bestellen

Schön leicht und erfrischend! (für Jahrgang 2016)

Das ist einmal ein wirklich toller Rosado, frisch und spritzig und nicht so fruchtmäßig überladen. Mencia kannten wir gar nicht, werden wir uns merken!

Herrlich unkomplizierter Rosé (für Jahrgang 2015)

Diesen herrlich unkomplizierten Rosé probierte ich im Mallorca Urlaub und kann ihn nur empfehlen als frischen, fruchtigen und leichten Rosé für warme Tage. Lachsfarbener Ton und leicht fruchtiges Bouquet, tolles Preis- Leistungsverhältnis.

Ernüchternd (für Jahrgang 2016)

Ohne viel Worte: ein sehr flacher Sauerampfer. Guerra? Vielleicht ja für eine Kissenschlacht. Mal sehen, ob man zumindest Weinessig daraus fabrizieren kann.

Geschmack

  • Anlass Picknick & Garten
  • Beerig rote Johannisbeere
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Vinos Guerra

Vinos Guerra

Das Projekt Vinos Guerra ist in Cacabelos, im westlichen Teil der Bierzo angesiedelt. Gut geschützt, befinden sich die Rebflächen in einem fruchtbaren Tal mit eigenem Mikroklima, das mit milden Temperaturen und wenig Frost für eine schnelle Reife der ortsüblichen Rebsorten sorgt. Die Gesamtrebfläche beträgt ca. 1000 ha und ist vornehmlich mit durchschnittlich 40 Jahre alten Mencía-Reben, aber auch Godello, Garnacha, Malvasía, Palomino und Doña Blanca bestückt. Sowohl im Weinberg, als auch im Keller werden soweit wie möglich natürliche Methoden zur Verbesserung der Bodenqualität und Verarbeitung der Trauben eingesetzt. Die Trauben aus sehr alten Pflanzungen werden entsprechend schonend und separat ausgebaut.

Das Anbaugebiet: Bierzo DOP

Bierzo DOP

Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien, also recht weit im Norden Spaniens. Das Besondere an diesem Anbaugebiet ist das Mikroklima, das eine ideale Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme garantiert. Die Böden sind in den Bergregionen von Quarz und Schiefer durchsetzt. Aber auch in den weniger hohen Zonen bietet der feuchte und leicht saure Boden gute Bedingungen für den Weinbau. Warmes und feuchtes Klima, ohne allerdings die Extreme der angrenzenden Gebiete zu zeigen. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Die weißen Rebsorten sind: Godello, Malvasía, Palomino und Dona Blanca. Die roten Rebsorten sind: Mencía und Garnacha Tintorera.