+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Amastros Crianza 2017

Feine Rioja-Crianza
(13) Jetzt bewerten
13, 95
pro Flasche 0,75 L (18,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  18,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Amastros Crianza 2017

100% Tempranillo, über 12 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche gereift, bildet die solide Grundlage für diese feine Rioja-Crianza. Das Bouquet hält die Aromen reifer Früchte bereit, untermalt von feinwürzigen Nuancen, die vom Barriqueausbau herrühren. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig mit guter Struktur und schöner Länge.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (13)

Durchschnittliche Kundenbewertung

13 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(3)
(für Jahrgang 2017)

Ein guter Wein für ein gutes Essen

Mild und guter Charakter
(für Jahrgang 2017)

ist sehr hat nur sehr viel Weinstein

(für Jahrgang 2017)

Ein grandioser Tempranillo wunderbar ausgebaut. Ich liebe diesen Wein.

Auf Grund des Preis - Leistungs Verhältnis 5 Sterne
(für Jahrgang 2017)

Ich bin begeistert

Ein feiner Wein aus der Rioja. genauso wie ich ihn mag! besonders zum steak
(für Jahrgang 2017)

Edler und ausgewogener Rotwein für besondere Gelegenheiten

Gut gereift und mild, ausgewogen mit wenig Säure, edler Begleiter für ein festliches Essen
(für Jahrgang 2017)

Rioja

Wir trinken gerne reife Weine und fahren daher sehr gut mit dem Amastos
(für Jahrgang 2017)

Zenit überschritten

Im 50%-Angebot gekauft. Man schmeckt noch etwas von der früheren Gute, aber der 2017er muss jetzt schleunigst getrunken werden - besser wird er nicht mehr.
(für Jahrgang 2017)

Tischwein

Im Angebot als Tischwein OK, für den regulären Preis überteuert. Ein einfacher Wein, die in der Vinos Beschreibung aufgeführten Aromen und Nuancen sind mir versteckt geblieben.
(für Jahrgang 2017)

Nun ja...

der Amastros Crianza ist Teil eines Probierpaketes. Der Wein kommt sehr unverblümt daher mit einer kräftigen Säure, der auch im Abgang bleibt. Erinnert mich irgenwie an Lagerfeuer und lautstarken Gesang. Für die Begleitung zu einem guten Essen fehlt ihm die Würze, als Verschönerung des Feierabends fehlt das Runde. Für mein Gulasch jedoch gerade gut genug ;-)
(für Jahrgang 2017)

Weinstein pur

Gutes Preus-Leistungs-Verhältnis aber viel zu viel Weinstein! Schon am Korken war gefühlt 1 cm Weinstein
(für Jahrgang 2017)

verzichtbar

Rioja / Tempranillo / Crianza / 2017- da kann nichts schief gehen. Doch! Ein ausdrucksloser Tinto ohne positive Überraschungen. Wenig Nase, flacher Geschmack, kaum Nachhall, aber schöne Farbe. Absolut verzichtbar in meinem Weinregal und Glas.
(für Jahrgang 2017)

Fader geht´s nicht

Der schlechteste Rotwein den ich je bei Vinos gekauft habe. Ungenießbar !

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, romantische Zweisamkeit, Abend mit Freunden, Geburtstag
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Amastros
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,4 g/L
  • Gesamtsäure 5,2 g/L
  • ph-Wert 3,58
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 6269-VI - Laguardia, Spanien
  • Artikelnr. 31405
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Amastros

Amastros

Die Rebberge liegen im Herzen der Rioja Alavesa, wo Tempranillo unter besten Bedingungen gedeihen kann, geschützt von den Felsen der Sierra Cantabria. Kalkhaltige Lehmböden und ein spezielles Mikroklima sorgen für ein großes Potential. Sorgfältige Lese und schonende Verarbeitung sind hier selbstverständlich und für die Reife stehen mehr als 12000 Fässer aus französischer und amerikanischer Eiche zur Verfügung. Aber trotz der großen Menge steht die Qualität deutlich im Vordergrund.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.