+++ Nur noch heute mit 2 Geschenken +++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert +++

Altos del Duratón 2011

Tiefgründiger Rotwein aus hohen Lagen!
(0)
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Altos del Duratón 2011

Erst 1985 aus der Taufe gehoben, hat sich der Erzeuger Bodegas Ribera del Duratón schon Pionierstatus in der Region Castilla y León erarbeitet. Und zwar mit majestätischen Weinen, bei der Syrah zum Einsatz kommt, die große rote Rebsorte der Rhône. Ein klasse Beweis, welch' großes Syrah-Potenzial noch in Spanien steckt!

Dass es dabei gar nicht mal reinsortig zugehen muss, zeigt der Altos del Duraton von Lagen auf 920 Höhenmetern. Hier wird der Platzhirsch Tempranillo kongenial um einen Anteil Syrah ergänzt, und das passt! Der 7 Monate in französischen Barriques gereifte Wein präsentiert sich in einem tiefen Kirschrot und punktet bereits mit seinem sehr ausdrucksvollen Bouquet: frische rote Frucht, vor allem Kirschen und Zwetschgen, dazu etwas Eukalyptus, Espresso, Zigarrentabak und Zedernholz.

Auch am Gaumen wird klar, dass die Bodega bei diesem tiefgründigen Wein große Sorgfalt an den Tag gelegt hat. Der gute Körper und das sehr feinkörnige Tannin zeigen Klasse, auch die Balance stimmt voll und ganz und der lange Ausklang kann sich ebenfalls sehen lassen.

Eine starke Leistung, erst recht, wenn man einen Blick auf den Preis wirft.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2011
  • Rebsorten Syrah/Shiraz
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Ribera del Duratón
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2017
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas y Viñesdos Ribera del Duratón, Valtiendas, Spanien
  • Artikelnr. 15201
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 7
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Zwetschge
  • Pflanzlich Eukalyptus
  • Rauchig Havanna-Tabak
  • Geröstet Kaffee

Die Bodega: Ribera del Duratón

Ribera del Duratón

Es war pure Leidenschaft, die Luis Magaña dazu brachte, in Valtiendas am Duratón - ein Nebenfluss des Duero - sein lange gehegtes Weinprojekt zu starten. Die Böden, das Klima und die Hochlagen (über 900 Meter über Normalnull) sind hier von vorzüglicher Güte. Und von gleichermaßen hohem Niveau sind auch die Weine, die Luis gemeinsam mit seinen Töchtern Sofia und Natalia hier auf die Flasche bringt. 1985 fällt der Startschuss und in Windeseile mausert sich Ribera del Duratón zu einer festen Größe in Castilla y León. Vor allem als Pionier beim Anbau von Syrah, der großen Rebsorte der nördlichen Rhône, erarbeitet sich Luis Magaña großes Renommee. Aber er hat auch ein Auge auf Malbec geworfen, eine Sorte, die in Bordeaux einst sehr bedeutsam war und inzwischen in Argentinien zu neuem Ruhm gelang. In Spanien ist sie (noch) ein Exot (aber ein vielversprechender). Die dritte Varietät im Bunde ist dann wieder ganz spanischer Natur: Tempranillo, klar. Alle seine Weine (derzeit fünf Rote) baut er in sehr hochwertigen Barriques aus Frankreich aus. Seinen Weinkeller hat Luis Magaña in einem historischen Gebäude errichten lassen. Das wurde behutsam renoviert und innen mit top-aktuellem Wein-Equipment ausgerüstet. Alle Räume sind klimatisiert, so dass Temperatur und Luftfeuchtigkeit genau kontrolliert werden können. Auch in den Weinbergen geht es ambitioniert zu, die Erträge werden gering gehalten und entsprechend klein fällt die Produktionsmenge aus.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.