Aljibes Cabernet Franc 2007

Aromatisch und elegant
(3) von 0% weiterempfohlen
19,95 € pro Flasche  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Aljibes Cabernet Franc 2007

Eine echte Besonderheit aus Spanien: ein Rotwein aus 100% Cabernet Franc. Wunderbar aromatisch mit über 14-monatiger Reife in Barrique aus französischer Eiche. Das Bouquet ist üppig und bietet der Nase dunkle Früchte und Beeren, aber auch rauchige Noten, würzige Kräuter und mineralische Anklänge. An Gaumen entfaltet er sich schön elegant und bestens ausbalanciert.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2007
  • Rebsorten Cabernet Franc
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Aljibes
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Los Aljibes - R.E. 539-AB - 02520 Chincilla de Montearagón, Spanien
  • Artikelnr. 28044
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2007

Robert Parker Wine Advocate

»93+/100 - The 2007 Aljibes Cabernet Franc is slightly better; more perfumed, rounder, a bit more complex, and with extra length. It is an awesome value in pure Cabernet Franc that will evolve for 2-3 years and offer prime drinking from 2014 to 2022 if not longer.« (Jay S. Miller, Mai 2011)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Angetrunken im April 2020 . Komplett runder harmonischer spanischer Rotwein mit einem französischen Touch von Carbernet . Sehr ausbalanciert . (für Jahrgang 2007)

Absolute Kaufempfehlung!!
Meine Speiseempfehlung: Käse, Pasta

5 Tage Genuß (für Jahrgang 2007)

wir hatten 5 Tage Spaß mit diesem Tropfen. Er hat Ecken und Kanten, ist alles andere als langweilig und sollte gutes Essen begleiten. Und ich bin froh, daß noch ein paar Flaschen im Keller liegen. Beim nächsten Fläschchen werde ich den Wein sachte in die Teekanne füllen und wieder zurück in die Flasche. - dann lasse ich ihn 24 Stunden unbeachtet (hoffentlich halte ich durch).

Für mich ein Flop (für Jahrgang 2007)

Eine meiner wenigen Enttäuschungen der letzten Bestellungen. Ein recht trockener Rotwein mit leichten Vanillearomen und sonst wenig aussagekraft. Auch im Vergleich mit diversen Riedel-Glasformen sowie nach einigen Stunden des Dekantierens konnte ich kaum Unterschiede herausstellen. Ich muss aber auch zugeben, dass ich kein Cabernet-Kenner bin und eher in der Gegend Ribera del Duero zuhause bin. Für mich ist er nichts, aber jedem das seine :-)

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 14
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Holunderbeere

Die Bodega: Aljibes

Aljibes

Das Weingut Los Aljibes ist in der Gemeinde Chinchilla de Montearagón, Albacete Kastilien ansassig. Das Gebäude des Weinkellers in typischer Manchego-Bauweise ist von 178 Hektar Weinbergen umgeben, die auf fast tausend Metern Höhe bewirtschaftet werden. Die Böden der Finca sind aus Kalkstein mit wenig organischer Substanz und sandiger Textur geschaffen. Das Klima ist kontinental geprägt. Diese extremen Bedingungen begünstigen zusammen mit der Höhe niedrige Produktionen und verlängern den Reifungsprozess der an das Gebiet angepassten Rebsorten, im Ergebnis zeigen sich Weine von hoher Qualität und Ausgewogenheit. Im Weinbau wird sowohl Tradition, als auch Moderne geschätzt und ist mit der Begeisterung eines Teams verbunden, wodurch Weine mit eigener Persönlichkeit entstehen.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.