+++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert + 2 Geschenke GRATIS +++

Aleos by Telmo Rodríguez 2015

Vereint Kraft mit Eleganz
(17) von 20% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
29,90 € pro Flasche  39,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Aleos by Telmo Rodríguez 2015

Es kommt einem Ritterschlag gleich, wenn der Weinpapst Robert Parker einen Wein mit 100 Punkten bewertet. Telmo Rodríguez' »Las Beatas« 2015 wurde damit geadelt. Auch wir sind schon seit langem von seiner Weinmacherkunst und Zuverlässigkeit überzeugt und freuen uns sehr, dass er mit dem »Aleos« einen edlen Rioja exklusiv für unsere Kunden kreiert hat. Die gekonnte Zusammenstellung der handgelesenen Trauben und die 14-monatige Reife in Barriques aus französischer Eiche, sorgt für den samtigen, vollen und gleichermaßen komplexen Charakter.

Tief Rubinrot in der Robe, zeigt er sich ausdrucksstark mit aromatischen Noten wilder Beeren, floralen Aspekten und der Würze edler Hölzer. Am Gaumen sensationell komplex, extraktreich und herrlich zu trinken.

Passt gut zu zartem Lammfilet mit Kräutern und Rosmarinkartoffeln.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten Garnacha
    Graciano
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Telmo Rodríguez
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Compañia de Vinos Telmo Rodríguez - R.E. 0141864-VI - 01308 Lanciego, Spanien
  • Artikelnr. 28084
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (17)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

17 Bewertungen (20% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(7)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(4)
1 Sterne
 
(5)

Super! (für Jahrgang 2012)

Einfach nur ein super Wein! Uns hat er geschmeckt

Wirklich toll (für Jahrgang 2013)

Das war eher ein Zufallskauf durch das Angebot im Newsletter Aber ich muss sagen, einfach nur toll. Mehr davon!

Exzellenter Rioja (für Jahrgang 2013)

Ich habe nach einem Rioja gesucht, der ausschließlich in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut wird. Der Wein selbst hat meine Erwartungen erfüllt und gar übertroffen.

Holzlastiger exzellenter Rioja (für Jahrgang 2013)

Starke Tannine. Profitiert stark von Dekantieren.

grandiose Kreation (für Jahrgang 2012)

eine ganz eigenwillige Kreation aus Fruchtnoten, feiner Würze, einem Hauch tabakiger Schwere, wundervoll abgestimmten Tanninen und Barrique - eine Seltenheit

Rioja-Spitzenklasse (für Jahrgang 2012)

Das ist der bislang beste Wein, den ich je bei Vinos bestellt habe. Ein Wein für besondere Momente. Preislich natürlich auch gehobene Klasse, aber im 3er Angebot absolut ok. Den sollte man sich schon mal "gönnen!"

Grandioser Weingenuss (für Jahrgang 2012)

Ein solch grandioses Weinerlebnis habe ich selten gehabt. Das ist wirklich ein Spitzenwein, der in seiner Preisklasse schwerlich seinesgleichen hat.

Riojawein (für Jahrgang 2013)

Sehr guter Tropfen. Normalpreis ist mir allerdings zu hoch. Deshalb Abzug.

Enttäuschend (für Jahrgang 2015)

Ganz schwacher Rioja. Kein Bouquet, kein Körper, schlecht eingebundene Säure und schwacher Abgang.

Preis Leistung gerade so mangelhaft (für Jahrgang 2012)

Im Glas und am Gaumen ein einfacher Rioja, der nichts aber auch garnichts mit dem unterschwellig beworbenen 100 Parker Punkte baleas zu tun hat. Maßlos überteuert ...

Durchschnittlicher Rotwein (für Jahrgang 2013)

Fuer diesen Preis ist der Wein nur Durchschnittlich. Habe den 2012er probiert. Da gibt es bessere fuer weniger Geld

Allenfalls durchschnittlich (für Jahrgang 2013)

Habe den 2012 er Jahrgang dieses Weines verkostet und bin enttäuscht. Sehr alkoholisch, flach trotz decantieren und viel Luft.

Schwacher Rioja,hat mit T.Rodrigues nichts oder wenig zu tun. (für Jahrgang 2015)

Dieser Wein gehört definitiv nicht in die 30 Euro Liga. Zu schwach und langweilig. Gibt es bei wein vinos im 10 Euro Bereich.

Enttäuschung (für Jahrgang 2015)

Leider ist der 2015er für mich nicht reif / komplex / ausgeglichen , bzw. er unterscheidet sich sehr von der restlichen Garde der Riojaweine, die ich hier so gern bestelle und genieße. Ruhe und Schwere, wie ich sie einer guten Fasslagerung zuordnen würde, fehlen komplett. Habe diesen Wein im Genusspaket gleich zweimal bekommen. Was soll ich mit der zweiten Flasche machen? Rotweinschorle evtl.... Meine erste echte Enttäuschung bei inzwischen so 20 bis 30 verschiedenen Roten hier von Vinos... Denke für 5€ je Flasche als Landwein hätte ich 3-4 Sterne vergeben.

Rioja??? (für Jahrgang 2013)

Preis / Leistung steht in keinem Verhältnis und eines Rioja nicht würdig.

Schwacher Rioja-Wein (2012er) (für Jahrgang 2013)

Leider eher eine Enttäuschung, hier schmecke ich nichts außergewöhnliches. Die Bewertung bzw. die Sterne beziehen sich auf das Preis-Leistungsverhältnis (unabhängig ob Angebot oder nicht) und da muss ich sagen, da hatte ich für deutlich weniger deutlich bessere Riojas im Glas.

Völlig überbewertet (für Jahrgang 2013)

War selten von einem Wein mit dem stolzen Preis von 32 Euro oder 16 Euro als Stammkundenangebot (!!) so enttäuscht. Der Wein ist mehr als gewöhnlich mit einem bitteren Nachhall und wird auch durch langes Dekantieren nicht besser. Er hält nichts von dem, was versprochen wird.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 14
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Blumig Veilchen
  • Würzig Zimt

Die Bodega: Telmo Rodríguez

Telmo Rodríguez

Wer auch nur einmal in seinem Leben mit spanischem Wein zu tun hat, der wird über kurz oder lang an einen Namen geraten: Telmo Rodríguez! Denn dieser charismatische Önologe, der lange als das 'L`enfant terrible' des spanischen Weines galt ist, ist schon allein durch die Präsenz seiner Weine allgegenwärtig. Heute gehören die Weine der 'Compañía de Vinos Telmo Rodríguez zu weltweit anerkanntesten der Iberischen Weininsel. Dies aber auch deshalb, weil sich die Grundlage ihrer Vinifizierung nicht geändert hat. Sie sind immer aus heimischen Rebsorten, bester Ausdruck des Terroirs und bieten ein exzellentes Preis-Qualitäts-Verhältnis.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.